Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Die neuen Abgeordneten werden am 15. April vereidigt

Foto: БГНЕС

Präsident Rumen Radew hat ein Dekret zur Einberufung der neu gewählten 45. Volksversammlung am 15. April unterzeichnet, teilte das Pressebüro des Staatsoberhauptes mit. Das Dokument wird voraussichtlich morgen in einer Sonderausgabe des Staatsanzeigers veröffentlicht. Traditionsgemäß wird die erste Sitzung des Parlaments vom ältesten Abgeordneten eröffnet. Das ist diesmal Mika Sajkowa von „Es gibt ein solches Volk“. Sie wird die Arbeit der Volksversammlung bis zur Wahl eines Parlamentspräsidenten leiten. Die Abgeordneten sollen bereits am Donnerstag Verfahrensregeln diesbezüglich entwerfen und verabschieden.
In das neue Parlament ziehen 6 Parteien ein, deren Abgeordnete in Parlamentsfraktionen gruppiert sind. Am größten wird die Parlamentsfraktion von GERB mit 75 Abgeordneten sein, gefolgt von „Es gibt ein solches Volk“ mit 51 Abgeordneten, BSP mit 43 Abgeordneten, DPS mit 30 Abgeordneten, „Demokratisches Bulgarien“ mit 27 Abgeordneten und „Erhebe dich! Fratzen raus!“ mit 14 Abgeordneten.
Der Präsident hat das Dekret unmittelbar nach der Veröffentlichung der Ergebnisse der Parlamentswahlen im Staatsanzeiger signiert.

mehr aus dieser Rubrik…

Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Beschäftigung werden fortgesetzt

Insgesamt vier Maßnahmen im Rahmen des operationellen Programms „Entwicklung der Humanressourcen“ zur Unterstützung von Beschäftigung und Familien aufgrund der Covid-19-Pandemie werden fortgesetzt. Darunter sind die Maßnahmen „Erhalte mich“ für..

veröffentlicht am 18.05.21 um 19:24

22 Signale an Revisionsausschuss werden einer Prüfung unterzogen

Die Staatsanwaltschaft startete Ermittlungen im Zusammenhang mit 22 Signalen, die beim Ausschuss zur Revision der Arbeit der Regierungen der letzten 10 Jahre eingegangen sind , berichtete unsere Reporterin Silvia Welikowa. Es handelt sich..

veröffentlicht am 18.05.21 um 19:05

Präsenzunterricht für alle Schüler ab 31. Mai

Ab dem 31. Mai gehen alle Schüler in Bulgarien wieder zum Präsenzunterricht über , sieht ein Beschluss des Gesundheitsministers von heute vor. Ab diesem Datum sind auch außerschulische Aktivitäten an den Schulen sowie in Sprach- und..

veröffentlicht am 18.05.21 um 17:16