Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Haushaltseinkommen 2020 gestiegen

Foto: Archiv

Im Jahr 2020 belief sich das durchschnittliche jährliche Gesamteinkommen auf 3.580 Euro pro Haushaltsmitglied. Das macht ein Wachstum von 6,2 Prozent gegenüber 2019 aus, teilte das Nationale Statistikamt mit. Aus den Daten geht hervor, dass sich das Gesamteinkommen pro Person und Haushalt in den letzten 10 Jahren um das 1,9-fache erhöht hat. Die Löhne haben mit 56 Prozent den höchsten Anteil am gesamten Haushaltseinkommen.
Im Jahr 2020 betrug das Einkommen aus Löhnen 2.301 Euro und ist im Vergleich zum Vorjahr um 5,3 Prozent gestiegen. Gegenüber 2011 hat es sich verdoppelt. Das Renteneinkommen lag im letzten Jahr bei 1.032 Euro. Das ist ein Plus von 12 Prozent gegenüber 2019 und von 77 Prozent gegenüber 2011.
Für den Zeitraum 2011-2020 sind die Haushaltsausgaben um das 1,8-fache gewachsen.

mehr aus dieser Rubrik…

Covid-19 in Bulgarien: Tag 427

Unser Land schließt sich dem Programm „Grünes Impfzertifikat“ an Bulgarien ist eines der ersten Länder in der Europäischen Union, das sich gleich von Beginn an dem Programm „Grünes Impfzertifikat“ anschließen wird, das am 1. Juni startet, gab..

veröffentlicht am 08.05.21 um 17:32
Bojko Borissow

Borissow: Unser Land schließt sich dem Programm „Grünes Impfzertifikat“ an

Bulgarien ist eines der ersten Länder in der Europäischen Union, das sich gleich von Beginn an dem Programm „Grünes Impfzertifikat“ anschließen wird, das am 1. Juni startet, gab der zurückgetretene Premier Bojko Borissow nach seiner Teilnahme am..

veröffentlicht am 08.05.21 um 17:08
Andon Baltakow

Steht ein Personalabbau im BNR aufgrund seines gekürzten Budgets an?

Am Montag wird klar, ob der Bulgarische Nationale Rundfunk aufgrund der Kürzung seines Budgets von der scheidenden Regierung um fast 1 Million Lewa Mitarbeiter entlassen muss. In einem Interview für das Programm „Mreschata“ („Das Netzwerk“)..

veröffentlicht am 08.05.21 um 15:49