Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Parlamentarischer Revisionsausschuss nimmt Arbeit auf

Мая Манолова
Foto: Ani Petrowa

Der neu gegründete zeitweilige Parlamentsausschuss für die Revision der Regierung des Landes in den vergangenen 10 Jahren wird an 9 vorrangigen Bereichen arbeiten, wurde nach dem heutigen ersten Treffen deutlich.
Die Vorsitzende des Ausschusses, Maja Manolowa, kündigte an, dass sie mit den letzten vier Jahren der GERB-Regierung mit Premierminister Bojko Borissow an der Spitze beginnen werde. Gegenstand der Prüfungen werden die mit Dekreten des Ministerrates ausgegebenen Mittel sein, die Finanzierung der Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie, der Straßenbau, das nationale Programm für Energieeffizienz, das Projekt Turkish Stream, das Unternehmen Bulgartransgas, die  Bank für Entwicklung und andere. Manolowa kündigte an, dass sie eng mit Nichtregierungsorganisationen, Journalisten und Experten zusammenarbeiten werde, die beim Aufdecken von Missständen helfen wollen.

mehr aus dieser Rubrik…

Generalsekretär des Innenministeriums soll Posten räumen

Der Ministerrat hat entschieden, dem Präsident Rumen Radew vorgeschlagen, den Generalsekretär des Innenministeriums, Hauptkommissar Iwajlo Iwanow, freizustellen. Iwajlo Iwanow wurde im Dezember 2018 zum Generalsekretär des Innenministeriums ernannt. Zuvor..

veröffentlicht am 14.05.21 um 19:23

Bulgaren wünschen weniger Abgeordnete und kürzere Amtszeit von Generalstaatsanwalt

In einer Umfrage zu den wünschenswertesten Änderungen der Verfassung sprachen sich die meisten Befragten für eine Reduzierung der Zahl der Abgeordneten aus, für maximal zwei Amtszeiten des Premierministers und ein kürzeres Mandat für den..

veröffentlicht am 14.05.21 um 18:37

Außenminister Nordmazedoniens erwartet Treffen mit bulgarischem Amtskollegen

Der Außenminister von Nordmazedonien, Bujar Osmani, hat den neuen bulgarischen Außenminister, Swetlan Stoew, zum Amtsantritt beglückwünscht und seine Erwartung über ein baldiges Treffen mitgeteilt. Osmani betonte, dass die Einberufung einer..

veröffentlicht am 14.05.21 um 18:28