Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Israelische Reiseveranstalter fordern grünen Korridor mit Bulgarien

Foto: Archiv

Israelische Reiseveranstalter haben einen grünen Korridor mit Bulgarien gefordert, anderenfalls werde Bulgarien viele israelische Touristen verlieren. Das habe der Ehrenkonsul von Israel in Burgas, Orlin Mandew gegenüber Bgtourism.bg erklärt.
Die Israelis können sich nicht erklären, warum sie mit einem negativen PCR-Test nach Bulgarien einreisen müssen, wenn fast 5 Millionen Israelis geimpft wurden und das Land einen Schutz von fast 62% gegenüber dem Coronavirus erreicht hat und Bulgarien nur 7,5%.
Die israelischen Reiseveranstalter sind der Ansicht, dass die Forderung nach einer Impfbescheinigung ohne PCR-Test das israelische Interesse an Bulgarien wecken würde.
Morgen werden die ersten 120 israelischen Touristen mit einem Flug in Warna erwartet.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien begeht Tag des Heldenmutes und seiner Streitkräfte

Mit Salutschüssen, einem Aufmarsch von Ehrenformationen und dem Überfliegen der Hauptstadt Sofia von verschiedenen Staffeln wurde der Tag des Heldenmutes und der bulgarischen Streitkräfte begangen . Getreu der Tradition erhielten am Denkmal des..

veröffentlicht am 06.05.21 um 11:12
Staatspräsident Rumen Radew

Staatspräsident Radew wird Parlament nach 11. Mai auflösen

Der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew nahm an einer Gedenkveranstaltung am Denkmal der Gefallenen im April-Aufstand im Dorf Radilowo bei Peschtera teil, dem er anlässlich des heutigen Georgstages einen Besuch abstattet, informierte das..

veröffentlicht am 06.05.21 um 10:13

Corona: Infektionsrate sprunghaft gestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 14.948 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.635 neue Covid-19-Fälle registriert, die 10,9 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 06.05.21 um 09:35
/de/tourism/listight">