Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Covid-19 in Bulgarien: Tag 412

Foto: pixabay

Einreise in Bulgarien mit Impfausweis, negativen PCR-Test oder Nachweis über überstandene Covid-19-Infektion

Ab dem 1. Mai wird die Einreise in Bulgarien mit Impfausweis, negativen PCR-Test, Antikörpertest oder Nachweis über überstandene Covid-19-Infektion möglich sein, das frühestens 6 Monate vor der Einreise ausgestellt wurde.  

Ab morgen ist der Präsenzunterricht in Bildungszentren wieder erlaubt. Obligatorisch ist die Einhaltung einer Distanz von mindestens anderthalb Metern, das Tragen von Schutzmasken und die Desinfektion zu jeder vollen Stunde. Das kündigte der zurückgetretene Gesundheitsminister Kostadin Angelow an, informierte unsere Reporterin Mila Mladenowa.

Für die bevorstehenden Palmsonntag und Ostern wird das Betreten der Kirchen mit Mundschutz und unter Einhaltung von Distanz erlaubt sein. Den Gläubigen wird empfohlen, die Ikonen nicht zu küssen. Die traditionellen Weidenzweige sollen am Palmsonntag außerhalb der Kirchen verteilt werden. Für die Einhaltung der öffentlichen Ordnung wird die Polizei sorgen.


Zwei Tage vor dem Derby Lewski - ZSKA Sofia wurde beschlossen, es vor Publikum austragen zu lassen. Die Kapazität des Stadions sollte jedoch nur zu 30% der Kapazität ausgelastet sein. Das bedeutet, dass pro Sektor nicht mehr als 1000 Personen zugelassen werden.


Impfungen werden auch während der orthodoxen Osterfeiertage fortgesetzt

Mit Blick auf die bevorstehenden christlichen Feiertage rief der Nationale Gesundheitsinspektor Dr. Angel Kuntschew die Menschen auf, die Einhaltung der Epidemie-Maßnahmen nicht zu vergessen.
Die erste und zweite Phase der Impfung müssen schnell abgeschlossen werden. Deshalb werden die grünen Impf-Korridore auch während der Feiertage funktionieren, erklärte er gegenüber dem Fernsehsender „Nova TV“. Die Impfstationen sind von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet und es ist kein im Voraus vereinbarter Impftermin erforderlich. Das Problem mit den Impfstoffen ist für das nächste Quartal gelöst. Es werde die Lieferung von mehr als 5,5 Millionen Dosen erwartet, fügte Angel Kuntschew hinzu.


Corona: 1.681 Neuinfektionen an einem Tag

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 13.423 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.681 neue Covid-19-Fälle registriert, die 12,52 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus.
Die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (386), Plowdiw (157), Warna (125) und Stara Sagora (96) diagnostiziert.
Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 57.473.
8.309 Patienten werden stationär behandelt, darunter 781 auf Intensivstationen.
Im Verlauf des vergangenen Tages sind 103 Patienten an den Folgen der Erkrankung gestorben; 3.192 Patienten konnten als genesen entlassen werden.
Seit Beginn der Corona-Impfung haben sich in Bulgarien 698.517 Bürger impfen lassen; allein am vergangenen Tag waren es 22.016; eine zweite Impfdosis haben 151.817 Bürger erhalten.

Weitere wichtige Informationen zu Covid-19 in bulgarischer Sprache und in 9 Fremdsprachen finden auf der Internetseite von Radio Bulgarien in unserer Spezialrubrik COVID-19.

Redaktion: Wessela Krastewa

Übersetzung: Georgetta Janewa, Rossoza Radulowa, Wladimir Wladimirow


mehr aus dieser Rubrik…

500.000 Euro haben die Wahlkampagnen von GERB, BSP und DPS gekostet

GERB, die BSP und die DPS haben nach Angaben des Nationalen Rechnungshofs  500.000 Euro für ihre Kampagnen für die Parlamentswahlen am 4. April ausgegeben , berichtete die Reporterin Marta Mladenowa. "Demokratisches Bulgarien" habe über 250.000 Euro..

veröffentlicht am 04.06.21 um 19:23

Covid-19 in Bulgarien: Tag 447

Analyse über Gesundheitsversorgung während Covid-19-Pandamie in Auftrag gegeben Eine Analyse der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung für den Zeitraum vom 1. März 2020 bis zum 31. Mai 2021 im Zusammenhang mit der Covid-19-Epidemie soll in..

veröffentlicht am 28.05.21 um 19:35

Covid-19 in Bulgarien: Tag 446

Covid-19-Impfzertifikate werden neu ausgestellt Alle bisher ausgestellten Covid-19-Impzertifikate werden erneut ausgestellt. Dies gab Gesundheitsminister Dr. Stojtscho Kazarow in einem Interview für den Fernsehsender „Bulgaria On Air“ bekannt...

veröffentlicht am 27.05.21 um 19:36