Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Covid-19 in Bulgarien: Tag 433

Foto: BGNES

Massenimpfung von Angestellten in der Tourismusbranche am Sonnenstrand

Das bulgarische Urlauberzentrum „Sonnenstrand“ wird die Urlaubssaison mit einer erneuerten Infrastruktur eröffnen. Noch laufen verschiedene Arbeiten zur Erneuerung des Straßenbelags, der Gehwege und der Grünanlagen. Es wird gründlich desinfiziert und gegen Mücken und andere Plagegeister gesprüht. Parallel dazu läuft die Massenimpfung des Personals, sowohl des einheimischen als auch des aus dem Ausland engagierten. „Bisher haben über 80 Hotels im Ferienort Sonnenstrand den Wunsch zu einer Impfung ihres Personals bekundet und entsprechende Listen vorgelegt. Das Personal einiger Hotels ist bereits zu 100 Prozent geimpft“, bestätigte Theodor Pastarmadschiew, Mitglied des Leitungsrates der Eigentümervereinigung „Sonnenstrand“.

Mit Beginn der Saison wird im Urlauberzentrum ein Kontrollregime funktionieren – alle Zufahrten werden kontrolliert und zudem sollen mobile Kontrollen im Einsatz sein.

„Trotz der Krise in der Branche versuchen wir die touristische Sommersaison 2021 im größten Ferienort des Landes bestmöglich abzusichern“, versicherte Slatko Dimitrow, Geschäftsführer der Vereinigung, die „Sonnenstrand“ leitet.


Corona: Infektionsrate unter 5% gesunken

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 11.247 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 506 neue Covid-19-Fälle registriert, die 4,5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus.

Die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (98), Plowdiw (55) und Warna (41) diagnostiziert.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 36.124.

5.114 Patienten werden stationär behandelt, darunter 516 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages sind 44 Patienten an den Folgen der Erkrankung gestorben; 2.853 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 17.194 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 360.002 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung haben sich in Bulgarien 1.073.523 Bürger impfen lassen; allein am vergangenen Tag waren es 37.759; eine zweite Impfdosis haben 387.980 Bürger erhalten.


Impfung wird gemäß nationalem Plan fortgesetzt, grüne Korridore am Wochenende aktiv

In den beiden größten Krankenhäusern in Sofia, "Pirogow" und "Alexandrowska", werden am Wochenende die "grünen Korridore" für die Immunisierung mit den Covid-Impfstoffen von Pfizer/ BioNTech, Moderna und Oxford/AstraZeneca offen sein. Eine Anmeldung dafür ist nicht nötig
Die Bürgermeisterin der Hauptstadt, Jordanka Fandakowa, kündigte auf ihrem Facebook-Account an, dass ab Montag, dem 17. Mai, in 8 Gesundheitszentren in Sofia "grüne Korridore" für Impfungen eröffnet werden.


Weitere wichtige Informationen zu Covid-19 in bulgarischer Sprache und in 9 Fremdsprachen finden auf der Internetseite von Radio Bulgarien in unserer Spezialrubrik COVID-19.


Redaktion: Elena Karkalanowa

Übersetzung: Georgetta Janewa, Wladimir Wladimirow


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien heute - 22. Juli 2021

Das deutsche Programm vom 22. Juli enthält folgende Themen: Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Freitag und das Wochenende. Im zweiten Teil rücken wir die Nutzung der Sonnenenergie in..

veröffentlicht am 22.07.21 um 17:00

Bulgarien heute - 21. Juli 2021

Das deutsche Programm vom 21. Juli enthält folgende Themen: Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Donnerstag und die darauffolgenden Tage. Im zweiten Teilberichten wir von der ersten Sitzung des neugewählten..

veröffentlicht am 21.07.21 um 17:00

Bulgarien heute - 20. Juli 2021

Das deutsche Programm vom 20. Juli enthält folgende Themen: Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Mittwoch und die darauffolgenden Tage. Im zweiten Teil tauchen wir in die bulgarische Geschichte kurz nach..

veröffentlicht am 20.07.21 um 17:00