Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Erteilung der bulgarischen Staatsbürgerschaft soll überprüft werden

Janaki Stoilow
Foto: BGNES

Das Justizministerium beginnt mit Inspektionen in der Registrierungsstelle und dem Handelsregister, um Unrechtmäßigkeiten zu beseitigen und die Dienstleistungen zu verbessern. Überprüft werden sollen auch die Vergabe öffentlicher Aufträge der letzten Jahre, wie auch die Justizreform und die Korruptionsbekämpfung. Das teilte Justizminister Prof. Janaki Stoilow auf einer Pressekonferenz mit, auf der die Prioritäten seines Teams vorgestellt wurden.

Die Arbeit der Direktion zur Erteilung der bulgarischen Staatsbürgerschaft soll ebenfalls überprüft werden. „Schlechte Praktiken werden wir absolut nicht tolerieren“, versicherte Stoilow und wies darauf, dass die am meisten kritisierten Bereiche seit Jahren mit der Gewährung der Staatsbürgerschaft, der Untersuchungshaft und der Registrierungen zusammenhängen.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Mittwoch

Am 20. Oktober wird es in Bulgarien überwiegend sonnig sein . Einzig in den Morgenstunden ist in einigen Tälern mit Nebel und vorübergehender Bewölkung zu rechnen. Die Lufttemperaturen werden Höchstwerte zwischen 16°C und 21°C erreichen; in Sofia..

veröffentlicht am 19.10.21 um 19:45

Mehr als 4.000 Frauen erkranken jedes Jahr an Brustkrebs

1.200 rosa Luftballons flogen über Sofia in Erinnerung an Frauen, die im letzten Jahr an Brustkrebs gestorben sind. Die Initiative geht vom städtischen Frauenkrankenhaus "Heilige Sophia" aus, in dem die Vorsorgeuntersuchungen bis Ende des Monats..

veröffentlicht am 19.10.21 um 18:27

Bulgargaz mit Ultimatum an Wärmekraftwerk Sofia

Die Schulden des Wärmekraftwerks Sofia könnten dazu führen, dass dem Staat  das Gas auszugeht, warnte der Bulgargaz-Chef Nikolaj Pawlow in einem Interview für BGNES. Er fügte hinzu, dass die Schulden bis zum 25. Oktober zurückgezahlt werden müssen,..

veröffentlicht am 19.10.21 um 18:21