Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Beschuldigungen und Gegenbeschuldigungen im Abhörskandal

Stefan Janew
Foto: BGNES

Der Premierminister der Übergangsregierung Stefan Janew erklärte in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen BNT, dass Oppositionspolitiker abgehört worden seien. Die Informationen würden derzeit überprüft. „Wenn uns die Ergebnisse vorliegen, können wir konkreter werden“, sagte Janew.

Die Abhörvorwürfe ohne Beweise seien eine grobe Manipulation, die mit der Kostinbrod-Affäre verglichen werden könne, konterte GERB. In einer Erklärung der Pressestelle der ehemaligen Regierungspartei heißt es: „Für uns sind das Spekulationen, die auf einen Skandal abzielen, der die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von der Willkür des Präsidenten und seiner Übergangsregierung ablenken soll. Wir bestehen auf sofortige Inspektionen von Seiten aller zuständigen Behörden und auf die öffentliche Bekanntgabe ihrer Ergebnisse.“

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Mittwoch

Am Mittwoch, den 28. Juli, wird es sonnig und heiß sein . Im Westen des Landes ist vereinzelt mit Wolkenbildungen zu rechnen; es wird jedoch nur in den Gebirgen zu örtlichen Regenschauern kommen. Die Lufttemperaturen werden weiter ansteigen und..

veröffentlicht am 27.07.21 um 19:45
Николай Радулов

Parlament fordert Informationen über spezielle Aufklärungsmittel

Der provisorische Parlamentsausschuss, der den Einsatz von speziellen Aufklärungsmitteln während der Proteste am 10. Juli und 2. September 2020 untersuchen soll, fordert von den Sicherheitsdiensten genauere Informationen. Der stellvertretende Vorsitzende..

veröffentlicht am 27.07.21 um 19:34

Neue Einreiseregeln für Personen aus Hochinzidenzgebieten

Laut einer Verordnung des bulgarischen Gesundheitsministers Stojtscho Kazarow dürfen Donnerstag, 29. Juli, bulgarische Staatsbürger, Personen mit ständigem oder langfristigem Aufenthalt in Bulgarien und deren Familien, Bürger der EU und des Europäischen..

veröffentlicht am 27.07.21 um 19:05