Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarischer Bischof hält zum ersten Mal Gottesdienst in der Basilika „San Clemente“ ab

Foto: BGNES

Während seiner Visite in Rom wohnte Präsident Rumen Radew einem Gottesdienst in der Basilika „San Clemente“ bei. Die Liturgie wurde von Seiner Eminenz Metropolit Anthony gefeiert.

Der Präsident wies darauf hin, dass es für Bulgarien eine große Anerkennung ist, dass heute zum ersten Mal in der Basilika ein Gottesdienst von einem bulgarischen Erzbischof abgehalten wird. Einst haben die Heiligen Brüder Kyrill und Method dort zum ersten Mal in slawischer Liturgiesprache gepredigt, nachdem sie den Segen von Papst Adrian II. erhalten hatten.

In der Basilika „San Clemente“ verneigte sich das Staatspräsident Radew vor den Reliquien und dem Grab des Heiligen Kyrill.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Dienstag

In den Morgenstunden des 17. Mai wird es stellenweise im Flachland und entlang der Gewässer kurzzeitig zu Nebelbildungen kommen. Die Tiefsttemperaturen werden zwischen 10°C und 14°C liegen, in der Hauptstadt wird das Thermometer auf 10°C..

veröffentlicht am 16.05.22 um 19:45
Andrej Gjurow

Koalitionsrat berät über Antikrisenmaßnahmen von „Wir setzen die Veränderung fort“

14 Maßnahmen im Wert von 2 Milliarden Lewa werden die Abgeordneten von „Wir setzen die Veränderung fort“ dem morgigen Koalitionsrat vorschlagen, an dem sich die Leader der Bündnispartner beteiligen werden.  Das teilte Andrej Gjurow mit,..

veröffentlicht am 16.05.22 um 19:45
Mark Rutte und Kiril Petkow

Bulgarien und Niederlande richten gemeinsamen Landwirtschaftsinvestitionsfonds ein

Bulgarien und die Niederlande werden daran arbeiten, einen gemeinsamen Fonds für Investitionen in neue Technologien in der Landwirtschaft einzurichten. Dieser Fonds könnte bis September seine Arbeit aufnehmen. Das erklärte Premier Kiril Petkow bei..

veröffentlicht am 16.05.22 um 19:19