Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Amtierender Innenminister will Anzeige gegen Ex-Premier Bojko Borissow erstatten

Foto: BGNES

Innenminister Bojko Raschkow will bis Ende nächster bei der Staatsanwaltschaft Anzeige gegen den ehemaligen Ministerpräsidenten Bojko Borissow erstatten. Den Informationen zufolge, die er erhalten hat, soll Bojko Borissow Verbrechen vertuscht und den Hauptzeugen dieser Verstöße gegen das Gesetz bedroht haben. Dem anonymen Zeugen zufolge soll Borissow folgende Worte an ihn gerichtet haben: „Du hast Frau und Kinder und sie werden es nicht merken, ob sie von deinem Fleisch essen.“
Ex-Premier Borissow dementierte bei einem Treffen mit jungen Mitgliedern von GERB, dass während seiner Amtszeit Politiker abgehört wurden sowie alle anderen in der Öffentlichkeit verbreiteten Behauptungen.

mehr aus dieser Rubrik…

Wetteraussichten für Dienstag, den 21. September

Am Dienstag wird es wechselhaft und bewölkt sein, in vielen Regionen sonnig. Nur in einigen Gegenden wird es leicht regnen. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 16°C im Nordosten des Landes und 26°C im Südwesten, Sofia bis 20°C. An der..

veröffentlicht am 20.09.21 um 19:45
Evelin Banew

Bulgarischer Drogenboss will seine Strafe in der Heimat absitzen

Evelin Banew (mit Spitznamen Brendo), der nach dreijähriger internationaler Fahndung in der Ukraine festgenommen wurde, hat beantragt, seine von einem bulgarischen, rumänischen und italienischen Gericht für Drogenhandel verhängten Haftstrafen - für..

veröffentlicht am 20.09.21 um 19:06
Maja Manolowa

„Erhebe dich BG! Wir kommen!“ schlägt Koalition der Rechtschaffenen vor

Die Vorsitzende der Koalition „Erhebe dich BG! Wir kommen!“ Maja Manolowa hat eine Vorwahlvereinbarung mit „Demokratisches Bulgarien“ und der Formation „Wir setzen die Veränderung fort“ der ehemaligen geschäftsführenden Minister Kiril Petkow..

veröffentlicht am 20.09.21 um 18:47