Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Sommerurlaubssaison am Meer beginnt mit niedrigeren Preisen am Strand

Foto: Archiv BGNES

Am 1. Juni beginnt an der bulgarischen Schwarzmeerküste offiziell die diesjährige Sommerurlaubssaison. Alle Strände werden Sonnenschirme und Strandliegen zum halben Preis anbieten. Das war mit den Konzessionären vereinbart worden, nachdem die Regierung die Konzessionsgebühren senkte.

Das größte Urlauberzentrum „Sonnenstrand“ begann die Saison lediglich mit einem Fünftel der Hotels. Die Preise für Sonnenschirme und Strandliegen liegen zwischen 2 und 2,50 Euro pro Tag. Die ersten Touristen, die hier ihren Urlaub verbringen werden, sollen aus Rumänien und Polen kommen. „Am 15. Juni erwarten wir den ersten Charterflug aus den Niederlanden und am 17. Juni aus Belgien. Es wird erwartet, dass in diesem Sommer mehr Hotels Gäste empfangen werden“, sagte Theodor Pastarmadschiew, Mitglied des Leitungsrates der Vereinigung der Eigentümer in Sonnenstrand.


mehr aus dieser Rubrik…

Zwetan Kjulanow

Qualität des bulgarischen Wiederaufbauplans ist der EU wichtig

„Die Qualität des Wiederaufbau- und Nachhaltigkeitsplans ist wichtiger als die Zahlungstermine“, sagte der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Bulgarien, Zwetan Kjulanow. Ihm zufolge genehmige die Europäische Kommission..

veröffentlicht am 18.10.21 um 11:22

Corona: Infektionsrate erneut auf über 17% gestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 5.683 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.000 neue Covid-19-Fälle registriert, die 17,6 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 18.10.21 um 08:50

Arbeitslosenrate auf im September auf 4.7% gesunken

Die registrierte Arbeitslosenquote im Land ging im September weiter zurück und erreichte ein Rekordtief von 4,7%. Ende September waren 154.936 Arbeitslose gemeldet, zeigen die Angaben der Arbeitsagentur. Der Rückgang auf Jahresbasis beträgt 2,5%. Der..

veröffentlicht am 15.10.21 um 19:18