Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Der Pilot der abgestürzten MiG-29 hat nicht überlebt

Valentin Tersiew
Foto: Zeitschrift "Flügel"

Der Tod des 47-jährigen Kampfpiloten Valentin Tersiew wurde offiziell bestätigt. Er hat das MiG-29-Kampfjet gesteuert, das bei Schabla abgestürzt ist. „Wir haben bedauerlicherweise einen sehr erfahrenen Piloten verloren“, sagte Verteidigungsminister Georgi Panajotow gegenüber dem Fernsehsender „bTV“.

Die Suche nach der Blackbox des Flugzeugs geht weiter. Sollte sie in den kommenden vier Tagen gefunden werden, wird sie laut Panajotow vom Meereswasser vernichtet. Der Verteidigungsminister erklärte, verbündete Länder hätten Bulgarien Unterstützung angeboten.

Der bulgarische Kampfjet MiG-29 ist während einer Übung über dem Schwarzen Meer in der Nähe von Schabla abgestürzt. Sein Pilot, Major Valentin Tersiew, war Stabschef eines Geschwaders vom Luftwaffenstützpunkt Graf Ignatiewo. Er wurde im Laufe der Jahre mehrfach ausgezeichnet.

mehr aus dieser Rubrik…

Angel Dimitrow

Treffen der bulgarisch-nordmazedonischen Kommission endet ohne Ergebnis

Das jüngste Treffen der bulgarisch-nordmazedonischen Kommission zu historischen und Bildungsfragen habe zu einer Vertiefung der Widersprüche zwischen beiden Ländern geführt. Das sagte der bulgarische Co-Vorsitzende der Kommission Prof. Angel Dimitrow..

veröffentlicht am 12.06.21 um 16:04

Schwerer Unfall während „Rallye Sliwen“

Der türkische Rennfahrer und vorläufige Tabellenführer Uğur Soylu wurde bei einem Unfall während der „Rallye Sliwen“ schwer verletzt. Er hat sich Prellungen und einen Wirbelbruch zugezogen, während sein Navigator Aras Dinçer ohne Verletzungen..

veröffentlicht am 12.06.21 um 15:54

Retro-Parade im Zentrum von Sofia

Über 350 Autos aus den 1930er Jahren bis heute haben sich zu einer Retro-Parade vor der „Alexander-Newski-Kathedrale“ in Sofia eingefunden. An der 31. Ausgabe der Retro-Parade nahmen sowohl Autos aus sozialistischen Zeiten als auch klassische Modelle..

veröffentlicht am 12.06.21 um 14:55