Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Der Pilot der abgestürzten MiG-29 hat nicht überlebt

Valentin Tersiew
Foto: Zeitschrift "Flügel"

Der Tod des 47-jährigen Kampfpiloten Valentin Tersiew wurde offiziell bestätigt. Er hat das MiG-29-Kampfjet gesteuert, das bei Schabla abgestürzt ist. „Wir haben bedauerlicherweise einen sehr erfahrenen Piloten verloren“, sagte Verteidigungsminister Georgi Panajotow gegenüber dem Fernsehsender „bTV“.

Die Suche nach der Blackbox des Flugzeugs geht weiter. Sollte sie in den kommenden vier Tagen gefunden werden, wird sie laut Panajotow vom Meereswasser vernichtet. Der Verteidigungsminister erklärte, verbündete Länder hätten Bulgarien Unterstützung angeboten.

Der bulgarische Kampfjet MiG-29 ist während einer Übung über dem Schwarzen Meer in der Nähe von Schabla abgestürzt. Sein Pilot, Major Valentin Tersiew, war Stabschef eines Geschwaders vom Luftwaffenstützpunkt Graf Ignatiewo. Er wurde im Laufe der Jahre mehrfach ausgezeichnet.

mehr aus dieser Rubrik…

Bürgerprotest wegen schwerem Verkehrsunfall

Bürger organisieren in sozialen Netzwerken für heute Abend einen Protest in Sofia am Ort des schweren Unfalls gestern Abend, bei dem zwei junge Frauen getötet wurden. Die Bürger fordern Maßnahmen gegen die Straflosigkeit auf den Straßen des Landes...

veröffentlicht am 06.07.22 um 17:32

Europäische Kommission billigt 11 Mrd. Euro für Bulgarien

Der stellvertretende Premierminister für Europäische Fonds und Finanzminister Assen Wassilew begrüßte die heutige Entscheidung der Europäischen Kommission, mit der sie eine Finanzierung im Wert von 11 Milliarden Euro für Bulgarien genehmigte. Fast 50 %..

veröffentlicht am 06.07.22 um 17:04

Besorgniserregende Unruhen in Skopje

Bulgariens Außenministerin Teodora Gentschowska bezeichnete die Unruhen und Proteste in Skopje als beunruhigend und appellierte für die Möglichkeit, der Gesellschaft den französischen Vorschlag für den Beginn der EU-Beitrittsverhandlungen mit..

veröffentlicht am 06.07.22 um 16:21