Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Treffen der bulgarisch-nordmazedonischen Kommission endet ohne Ergebnis

Angel Dimitrow

Das jüngste Treffen der bulgarisch-nordmazedonischen Kommission zu historischen und Bildungsfragen habe zu einer Vertiefung der Widersprüche zwischen beiden Ländern geführt. Das sagte der bulgarische Co-Vorsitzende der Kommission Prof. Angel Dimitrow in einem Interview für den Bulgarischen Nationalen Rundfunk. Das Treffen zu geendet, ohne dass Fortschritte verzeichnet werden konnten. Grund dafür sei die mangelnde Bereitschaft Nordmazedoniens, konkrete Themen zu diskutieren, so der Experte. „Das Problem unserer Kollegen ist, dass es für das Mittelalter keine einzige authentische Quelle gibt, in der von einem mazedonischen Staat, von einem mazedonischen Volk die Rede ist. Es geht hier um einen Mythos, der geschützt werden muss“, so Prof. Dimitrow. Auf Bestehen der nordmazedonischen Seite wird die nächste Sitzung der Kommission im Oktober stattfinden.

mehr aus dieser Rubrik…

Wahlbeteiligung leicht steigend

Gegen 11 Uhr OEZ stieg die Wahlbeteiligung auf 10,3 Prozent. Das weisen die Angaben von „Gallup International Balkan“ aus, wonach die Aktivität in etwa der der Wahlen im November 2021 entspricht , oder sogar etwas höher liegt, informierte der..

veröffentlicht am 02.10.22 um 13:04
Parwan Simeonow

Wahltag in Bulgarien beginnt mit schwacher Wahlbeteiligung

Zwei Stunden nach Beginn der vorgezogenen Parlamentswahlen in Bulgarien, lag die Wahlbeteiligung gegen 9 Uhr OEZ bei 3,6 Prozent der in den Verzeichnissen eingetragenen wahlberechtigten Bürger des Landes, teilte für den BNR der Geschäftsführer von..

veröffentlicht am 02.10.22 um 11:21
Wahllokal in Christchurch, Neuseeland

Bulgarische Staatsbürger üben ihr Wahlrecht weltweit in 62 Ländern aus

Die Parlamentswahlen für die Bulgaren im Ausland begann in Neuseeland und Australien um 7 Uhr Ortszeit (21 Uhr OEZ am 1. Oktober). Die wahlberechtigten bulgarischen Staatsbürger im Ausland können in insgesamt 755 Wahllokalen in 62 Ländern von..

veröffentlicht am 02.10.22 um 10:14