Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Konferenz zum 800. Jahrestag der Felskirchen von Iwanowo

Foto: BGNES

In der bulgarischen Donaustadt Russe findet eine internationale wissenschaftliche Konferenz zum 800. Jahrestag der Gründung der Felskirchen von Iwanowo statt. An dem Forum nehmen 40 Mittelalterforscher aus dem In- und Ausland teil. Unter der Schirmherrschaft der Nationalen Kommission der Republik Bulgarien für die UNESCO diskutieren die Experten über die Vergangenheit und Zukunft des einzigartigen Felskomplexes entlang des Naturreservats Russenski Lom. Gründer der Felskirchen von Iwanowo war der Mönch Joachim, der später bulgarischer Patriarch wurde. Die Kirchen von Iwanowo sind eine der Stätten in Bulgarien, die durch die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Die Konferenz dauert bis Sonntag und wird ab Samstag in die mittelalterliche bulgarische Hauptstadt Weliko Tarnowo verlegt, berichtete BNR-Korrespondentin Assja Pentschewa aus Russe.

mehr aus dieser Rubrik…

118. Jahrestag des Illinden-Aufstandes

Mit zahlreichen Veranstaltungen in Plowdiw, Russe, Haskowo und Blagoewgrad wird an die Heldentaten während des Illinden-Aufstandes gedacht. Der 2. August 2021 markiert den 118. Jahrestag seit dem Ausbruch des Aufstands, der den Höhepunkt im nationalen..

veröffentlicht am 02.08.21 um 13:29

Heraklea Sintike offenbart Geheimnisse aus der Antike

Bei Forschungs- und Grabungsarbeiten in der antiken Stadt HeracleaSintice in der Gegend Rupite bei Petritsch stoßen die Archäologen immer wieder auf wertvolle Artefakte, darunter eine Darstellung von Alexander dem Großen, ein Reliefbild eines..

veröffentlicht am 31.07.21 um 13:50

Bulgarien begeht Tag der heiligen sieben Erstlehrer

Am 27. Juli ehrt die Bulgarische Orthodoxe Kirche die heiligen sieben Erstlehrer – die heiligen Kyrill und Method und ihre wichtigsten Schüler – Kliment, Naum, Sawa, Gorasd und Angelarij. Jeder von ihnen wird an verschiedenen Tagen im Jahr speziell..

veröffentlicht am 27.07.21 um 11:03