Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Auslandsbulgaren unterstützen ihre in Bulgarien verbliebenen Angehörigen immer weniger

Foto: Ani Petrova

Um das Fünffache habe sich das Geld, das bulgarische Auswanderer 
aus dem Ausland an ihre Familien in Bulgarien im Zeitraum Januar-April im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres geschickt haben, verringert. Der bulgarischen Nationalbank zufolge wurden im April vorigen Jahres 251 Mio. Euro überwiesen, was das niedrigste Niveau seit 20 Jahren war. In diesem April beträgt die überwiesene Summe 54 Mio. Euro.

mehr aus dieser Rubrik…

Denkmal von US-Präsident Woodrow Wilson in Sofia eingeweiht

Im historischen Zentrum von Sofia wurde ein Denkmal von US-Präsident Woodrow Wilson eingeweiht. Errichtet wurde es im Zeichen der Dankbarkeit für die Rolle von Wilson zur Erhaltung der Souveränität Bulgariens nach Ende des Ersten Weltkriegs während..

veröffentlicht am 16.09.21 um 12:42

Ex-Minister aus Übergangsregierung treten bei Parlamentswahlen an

„Assen Wassilew und ich gehen in die Politik und werden bei den Wahlen antreten“. Das erklärte der bisherige geschäftsführende Wirtschaftsminister Kiril Petkow. „Die Zeit bis zu den Wahlen lässt keine Parteiregistrierung zu und wir prüfen derzeit..

veröffentlicht am 16.09.21 um 11:23

Drei neue Minister in der neuen Übergangsregierung

Präsident Rumen Radew hat die neue Übergangsregierung vorgestellt, die die vorgezogenen Parlaments- und die regulären Präsidentschaftswahlen am 14. November organisieren wird. Erstmals löst eine Übergangsregierung eine andere ab. „Sie haben das..

veröffentlicht am 16.09.21 um 10:26