Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zoran Zaev: Bulgaren werden in der Verfassung als Minderheit erwähnt werden, wenn Nordmazednien EU-Mitglied wird

Foto: BGNES

Die Menschen mit bulgarischem Selbstbewusstsein werden gleichberechtigt mit Albanern, Bosniaken und anderen in die Verfassung Nordmazedoniens aufgenommen, wenn Nordmazedonien in die EU aufgenommen wird. Das erklärte heute der Premierminister von Nordmazedonien Zoran Zaev.Auf diese Weise kommentierte er die Erklärung des bulgarischen Außenministers Swetlan Stoew von letzter Woche, dass die Änderung der Verfassung von Skopje in diesem Sinne einer der Wege ist, die Probleme der Bulgaren in Nordmazedonien zu lösen.

Auf die Frage, ob Skopje im Gegensatz darauf bestehen wird, dass Bulgarien eine mazedonische Minderheit anerkennt, sagte Zaev, dass nur Bulgarien das Recht habe, darüber zu entscheiden, informierte der Redakteur Dejan Jotow.


mehr aus dieser Rubrik…

Präsident traf mit Delegation nordmazedonischer Bulgaren zusammen

Präsident Rumen Radew hat eine Delegation der bulgarischen Gemeinschaft in Nordmazedonien empfangen. Das Staatsoberhaupt bezeichnete die Erwartung, dass ein reguläres Parlament und eine Regierung in Bulgarien die EU-Mitgliedschaft Nordmazedoniens..

veröffentlicht am 27.10.21 um 13:59
Milen Mitew

Milen Mitew zum neuen Rundfunkintendanten gewählt

Milen Mitew wurde mit 4 Stimmen vom Rat für elektronische Medien zum neuen Intendanten des Bulgarischen Nationalen Rundfunks (BNR) gewählt. Mitew, der nach dem Rücktritt von Andon Baltakow vorübergehend den Posten des Rundfunkintendanten inne..

veröffentlicht am 27.10.21 um 12:34
Galab Donew

Arbeitnehmer können nicht zur Impfung gezwungen werden

„Das grüne Zertifikat verstößt nicht gegen die Arbeitnehmerrechte der Menschen“, sagte der Vizepremier und Minister für soziale Angelegenheiten Galab Donew in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen. Er wies darauf hin, dass es..

veröffentlicht am 27.10.21 um 11:07