Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Ermittlung gegen israelische Finanzbetrüger

Foto: Archiv

Die bulgarische Staatsanwaltschaft ermittelt auf Anfrage aus Israel gegen eine organisierte kriminelle Vereinigung wegen Anlagebetrugs, Cyberkriminalität und Geldwäsche. Die Gruppe soll Investoren aus verschiedenen Kontinenten auf eine profitable Online-Investitionsplattform gelockt, ihr Geld aber auf die Konten von Finanzbetrügern überwiesen haben.

Im Laufe der Ermittlungen wurden Räumlichkeiten in der Studentenstadt in Sofia durchsucht undDokumente, Computer, Flash-Laufwerke und Telefone, die von der Gruppe verwendet wurden, beschlagnahmt. Verhört wurden 7 Personen, zwei davon Ausländer.


mehr aus dieser Rubrik…

Corona: Infektionsrate fällt weiter

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 24.275 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.904 neue Covid-19-Fälle registriert, die 7,8 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 25.09.21 um 09:50

Aktuelle ausgelagerte Impfstationen für das Wochenende in Sofia

Am 25. September (Samstag) und 26. September (Sonntag) sind in Sofia folgende externe Impfstellen geöffnet: Wohnkomplex „Druschba“, Kulturhaus, geöffnet von 09.00 bis 16.00 Uhr; The Mall, von 13.00 bis 18.00 Uhr  Mall Bulgaria, von 13.00 - 18.00 Uhr..

veröffentlicht am 25.09.21 um 07:30

Wettervorhersage für das Wochenende

Am Samstag, den 25. September wird sonniges Wetter vorherrschen. Lediglich in Ostbulgarien wird es zu einer zeitweiligen Bewölkung kommen. Mäßige Winde werden aus Richtung Nordwest wehen, die jedoch am Abend an Stärke verlieren werden. Die..

veröffentlicht am 24.09.21 um 19:45