Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

429 neue Covid-19-Fälle in vergangenen 24 Stunden

Foto: Radio Widin

429 sind die neuen Fälle von Coronavirus im Land in den letzten 24 Stunden, verglichen mit 462 vom Vortag. 2% der 20.868 entnommenen Proben sind positiv, weist das Einheitliche Informationsportal. Die meisten neuen Covid-Fälle sind in Sofia (105), gefolgt von den Bezirken Plowdiw (56), Burgas (35), Warna (29) und Weliko Tarnowo (26). Nur im Bezirk Smoljan gibt es keine Neuinfizierten.
Die Zahl der aktiven Covid-19-Fälle ist auf 9.482 angestiegen. 955 Patienten wurden im Krankenhaus behandelt, davon 90 auf Intensivstationen. In den letzten 24 Stunden sind 4 Menschen nachweislich am Covid gestorben. 52 Menschen gelten als genesen. Am Mittwoch wurden 12.655 Impfdosen verabreicht. 1.200.327 Personen sind vollständig geimpft.

mehr aus dieser Rubrik…

Bildungsminister Nikolai Denkow

Bildungsminister gegen lange Ferien und kürzeres Schuljahr

Schulschließungen wegen hoher Strom- und Heizkosten seien nicht zu befürchten . Einige Budgetaktualisierungen seien möglich, um Schulen zu Beginn des neuen Schuljahres und der nächsten Heizperiode zu unterstützen. Das teilte Bildungsminister..

veröffentlicht am 25.05.22 um 13:52

Covid-19-Inzidenz auf 50 Infizierte pro 100.000 Einwohner gesunken

Laut dem Nationalen Zentrum für Infektions- und Parasitenkrankheiten liege das ganze Land in Bezug auf die Coronavirus-Infektionen im grünen Bereich . Auf zweiwöchiger Basis betrage die Inzidenz 50 pro 100.000 Einwohner. Seit Beginn der Pandemie..

veröffentlicht am 25.05.22 um 13:07
Ministerpräsident Kyrill Petkow

Partei des Wandels will sich Euroliberalen anschließen

Der bulgarische Ministerpräsident Kyrill Petkow beabsichtigt, an einem Treffen der Vorsitzenden der Gruppe „Renew Europe“ im Europäischen Parlament teilzunehmen, berichtet die US-amerikanische Tageszeitung Politico. Das Forum ist für den 30. Mai in..

veröffentlicht am 25.05.22 um 12:04