Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

ITN-Premierministerkandidat Plamen Nikolow zieht seine Kandidatur offiziell zurück

Пламен Николов
Foto: BGNES

Der Kandidat für den Ministerpräsidentenposten, Plamen Nikolow, der von der Partei „Es gibt ein solches Volk“ nominiert wurde, muss heute seine Kandidatur mit einer Absichtserklärung zurückziehen. Nikolow hatte bereits gestern seinen Rücktritt angekündigt. Gegenüber der BTA gab er dafür persönliche Gründe an.

Ebenfalls gestern gab ITN-Parteichef Slawi Trifonow eine Erklärung ab, in der er ankündigte, dass die Partei dem Parlament heute keinen Kabinettsentwurf zur Abstimmung unterbreiten werde. Die fehlende Unterstützung für die Regierung von „Es gibt ein solches Volk“ durch Demokratisches Bulgarien und „Erhebe dich BG! Wir kommen“ bezeichnete Trifonow als Verrat.


mehr aus dieser Rubrik…

Ilijana Jotowa im Bulgarischen Theoretischen Lyzeum in Kischinau

Ilijana Jotowa: Den Einfluss der bulgarischen Kultur im Ausland zurückzugewinnen, muss das Ziel unserer Anstrengungen sein

Der fehlende Dialog mit den anderen beiden wichtigen Institutionen des Landes, dem Parlament und dem Ministerrat, habe die Umsetzung vieler Ideen des Präsidenten und der Vizepräsidentin bezüglich der Politik für die im Ausland lebenden Bulgaren..

veröffentlicht am 27.11.21 um 12:51

Blickpunkt Balkan

Breite Koalition soll Rumänien aus der Krise führen Die beiden größten Parteien Rumäniens haben sich auf die Bildung einer Regierung geeinigt. Damit sei die dreimonatige politische Krise überwunden, die die Bemühungen des Landes blockiert..

veröffentlicht am 26.11.21 um 14:15

Die zweite Amtszeit von Rumen Radew verspricht eine intensive Beteiligung am gesellschaftlichen und politischen Leben des Landes

Rumen Radew hat im zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahl einen überzeugenden Sieg errungen. Seine zweite Amtszeit als Staatsoberhaupt ist mit vielen Erwartungen verbunden, zumal die letzten Monate der politischen Krise und der..

veröffentlicht am 22.11.21 um 16:08