Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien spendet der Ukraine 50.000 Dosen Corona-Impfs

Swetlan Stoew
Foto: BGNES

Bulgarien wird der Ukraine 50.000 Dosen des Corona-Impfstoffes von AstraZeneca spenden, wurde nach einem Treffen des Außenministers der bulgarischen Übergangsregierung Swetlan Stoew mit seinem ukrainischen Amtskollegen Dmytro Kuleba in Kiew bekannt.

„Die bulgarische Gemeinschaft in der Ukraine, die rund 200.000 Mitglieder zählt, ist eine natürliche Freundschaftsbrücke zwischen beiden Ländern“, sagte der bulgarische Außenminister. Stoew dankte für die Wahrung der administrativen Geschlossenheit der Verwaltungsregion Bolgrad und äußerte die Hoffnung, dass Bulgarien bald eine Konsularvertretung in Bolgrad selbst einrichten dürfe. Sie solle für eine bessere Verbindung der ethnischen Bulgaren mit ihrer Heimat sorgen.

mehr aus dieser Rubrik…

Zwetan Kjulanow

Qualität des bulgarischen Wiederaufbauplans ist der EU wichtig

„Die Qualität des Wiederaufbau- und Nachhaltigkeitsplans ist wichtiger als die Zahlungstermine“, sagte der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Bulgarien, Zwetan Kjulanow. Ihm zufolge genehmige die Europäische Kommission..

veröffentlicht am 18.10.21 um 11:22

Corona: Infektionsrate erneut auf über 17% gestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 5.683 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.000 neue Covid-19-Fälle registriert, die 17,6 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 18.10.21 um 08:50

Arbeitslosenrate auf im September auf 4.7% gesunken

Die registrierte Arbeitslosenquote im Land ging im September weiter zurück und erreichte ein Rekordtief von 4,7%. Ende September waren 154.936 Arbeitslose gemeldet, zeigen die Angaben der Arbeitsagentur. Der Rückgang auf Jahresbasis beträgt 2,5%. Der..

veröffentlicht am 15.10.21 um 19:18