Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Corona: Zahl aktiver Fälle steigt unaufhörlich weiter

Foto: EPA/BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 13.386 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 854 neue Covid-19-Fälle registriert, die 6,4 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus.

Die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (132), Burgas (121) und Warna (110) diagnostiziert.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 34.419.

4.114 Patienten werden stationär behandelt, darunter 338 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages sind 32 Patienten an den Folgen der Erkrankung gestorben; 192 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 19.083 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 408.043 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung wurden in Bulgarien 2.352.395 Impfungen vorgenommen; allein am vergangenen Tag waren es 3.372; eine zweite Impfdosis haben insgesamt 1.198.196 Bürger erhalten.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien heute - 7. Dezember 2021

Das deutsche Programm vom 7. Dezember enthält folgende Themen:  Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Mittwoch.  Im zweiten Teil bringen wir das Lied des Tages. Er erklingt der Song „Wo die Zeit nicht ist“..

veröffentlicht am 07.12.21 um 17:00

Bulgarien heute – 6. Dezember 2021

Das deutsche Programm vom 6. Dezember enthält folgende Themen:  Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Dienstag.  Im zweiten Teil bringen wir das Lied des Tages. Er erklingt ein altes bulgarisches..

veröffentlicht am 06.12.21 um 17:00

Corona: Infektionsrate auf 5% gesunken

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 19.316 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 985 neue Covid-19-Fälle registriert, die 5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 05.12.21 um 09:30
Подкасти от БНР