Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

„Weekend in Plovdiv“ findet trotz Beschränkungsmaßnahmen statt

Foto: Archiv

Die vierte Ausgabe des Festivals „Weekend in Plovdiv“ vereint die Bemühungen der Tourismusbranche um die Entwicklung der Stadt als attraktiven Ort für Erholung und Kulturtourismus. Vom 17. bis zum 19. September können die Bürger der Stadt und ihre Gäste an drei kostenlosen Events teilnehmen. Sie haben die Wahl zwischen der Tour „Wochenende in Plowdiw“, der Aufführung des Theaterstücks „Die falsch verstandene Zivilisation“ des Hand Theaters Plovdiv und den zahlreichen Filmvorführungen in der Mall Markowo tepe.

Ziel des Festivals ist es, so viele Touristen wie möglich anzuziehen, erklärte der stellvertretende Bürgermeister für Tourismus und Kultur Plamen Panow. Er informierte, dass die Zahl der Übernachtungen bulgarischer Touristen in der Stadt sich um 29% im Vergleich zum Vorjahr erhöht haben, dafür sei die Zahl der ausländischen Besucher aber um 21% zurückgegangen.

„Wenn man der Pandemie auch etwas Positives abgewinnen will, so ist das die Tatsache, dass sich der Binnentourismus entwickelt hat“, sagt Rumjana Titerjakowa von der Assoziation der Reiseführer in Bulgarien. „Der Tourismus ist vor allem mit Erlebnissen verbunden und wir werden versuchen, die verschiedenen Facetten von Plowdiw zu zeigen.“

Zusammengestellt: Weneta Nikolowa

Übersetzung: Georgetta Janewa


mehr aus dieser Rubrik…

Malin Bistrin

Tourismusbranche macht sich Sorgen über die bevorstehende Wintersaison

Hotelbesitzer haben nach der Einführung der neuen Einschränkungsmaßnahmen Massenstornierungen von Reservierungen entgegennehmen müssen. Es gibt auch Angestellte, die gekündigt haben. Das Interesse ausländischer Touristen an Bulgarien als..

veröffentlicht am 22.10.21 um 10:46

Strandscha – wo die Sonne zuhause ist

Im Herbst, wenn jeder nach den letzten wärmenden Sonnenstrahlen lechzt, bieten wir Ihnen einen Spaziergang durch Südostbulgarien, wo die Sonne noch ausgiebig scheint. Die Strandscha ist ein magischer Ort, an dem seit antiker Zeit bis heute die..

veröffentlicht am 21.10.21 um 15:13
Rumen Draganow

Bulgarien erwartet bessere Wintersaison

„Das Interesse an Bulgarien ist groß. 2021 haben wir doppelt so viele Touristen wie letztes Jahr. Auch die Erwartungen für die Wintersaison sind höher, denn die Flüge aus Großbritannien und Russland, wo größeres Interesse besteht, werden wieder..

veröffentlicht am 18.10.21 um 10:28