Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Drei Ärzte wegen Ausstellung gefälschter Dokumente festgenommen

Foto: BGNES

Die Hauptdirektion für die Bekämpfung der organisierten Kriminalität (GDBOP) hat in Sofia ein Netzwerk zur Ausstellung gefälschter Behindertenausweise aufgedeckt. Sieben Personen wurden festgenommen, drei davon Ärzte. Die Mediziner führten den Vorsitz in den Kommissionen und die anderen vier waren Vermittler. Die Vermittler haben die Leute mit gefälschten Entscheidungen zu den Ärzten brachten, damit sich diese bescheinigen lassen. Die Schmiergelder begannen ab 500 Euro und hingen vom sozialen Status der Leute ab. Laut dem Chefsekretär des Innenministeriums Petar Todorow gibt es viele solche Fälle und der Staatshaushalt hat Verluste in Millionenhöhe erlitten.

Der Polizeieinsatz ist in drei medizinischen Einrichtungen erfolgt – in einer, die auf onkologische Erkrankungen spezialisiert ist und in zwei städtischen Krankenhäusern. Die Universitäts-Fachklinik für Aktive Krebstherapie hat jedoch bestritten, dass es dort einen Polizeieinsatz gegeben habe. Unter der Aufsicht der Sonderstaatsanwaltschaft wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona: Neuer Rekord an Neuinfizierten und Toten

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 51.688 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 5.863 neue Covid-19-Fälle registriert. Das macht 11,3 Prozent der Tests aus, geht aus den Angaben des Nationalen Informationsportals über..

veröffentlicht am 26.10.21 um 08:55

Heute ist Internationaler Tag des Mawrud-Weins

Wir feiern heute den Internationalen Tag des Mawrud-Weins, der aus einer der wertvollsten, alten und emblematischen bulgarischen Rebsorten gekeltert wird. Diese zeichnet sich nicht nur durch ihren tiefen Rubinton aus, sondern weist auch ein..

veröffentlicht am 26.10.21 um 08:30

Wettervorhersage für den Dienstag

Am Morgen des 26. Oktober wird es entlang der Gewässer des Landes neblig sein. Die Lufttemperaturen werden dann Tiefstwerte zwischen -2°C und +3°C aufweisen. Tagsüber ist vor allem in West- und Mittelbulgarien mit Sonnenschein zu rechnen; in..

veröffentlicht am 25.10.21 um 19:45