Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Initiativkomitee nominiert Rumen Radew und Iliana Jotowa für Präsidentschaftswahlen am 14. November

Foto: Bulfoto

Ein Initiativkomitee, das derzeit zusammengestellt wird, soll die Kandidatur der derzeitigen Präsidenten und Vizepräsidentin, Rumen Radew und Iliana Jotowa, für die Präsidentschaftswahlen am 14. November nominieren. Das gab Iliana Jotowa in Swistoff bekannt. Zum Initiativkomitee werden Persönlichkeiten aus verschiedenen Parteien mit unterschiedlichen Ideen gehören.  "Wir möchten kein Instrument in den Händen politischer Parteien sein, das ist nicht der Geist der Präsidenteninstitution", sagte Jotowa.
Über die neue Partei der Ex-Minister für Wirtschaft und Finanzen, Kiril Petkow und Assen Wassilew, kommentierte sie, dass sie vor allem junge Wähler anziehen werde.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für den Freitag

Der 22. Oktober wird recht kalt beginnen – mit Lufttemperaturen zwischen 1°C bei Widin und bis zu 10°C an der Schwarzmeerküste. Der Morgennebel wird jedoch schnell einem sonnigen und herbstlich warmen Tag Platz machen . Die Lufttemperaturen werden..

veröffentlicht am 21.10.21 um 19:45

Erhöhtes Interesse am digitalen COVID-Zertifikat der EU

Nach Inkrafttreten der Pflicht zur Vorlage von „grünen Zertifikaten“ bei Besuch von großen Geschäften, Restaurants, Diskotheken, Kinos, Theatern und Museen, ist das Interesse an Test- und Impfstellen in Bulgarien gestiegen. Über das Nationale..

veröffentlicht am 21.10.21 um 19:40

Strompreise an der Börse auf 232,39 Euro Pro KWh gestiegen

Die Strompreise für Freitag sind an den meisten europäischen Energiebörsen gestiegen. Der Anstieg für Bulgarien beträgt über 25%. Mit 232,39 Euro pro Megawattstunde gehört der Preis in unserem Land nach Angaben der Plattform energylive.cloud zu den fünf..

veröffentlicht am 21.10.21 um 19:39