Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Blindgänger im Zentrum Sofias geborgen

Nationaler Kulturpalast
Foto: Ani Petrowa, BNR

Ein Teil des Parks vor dem Nationalen Kulturpalast im Zentrum von Sofia wurde heute Nachmittag wegen eines Blindgängers vorübergehend gesperrt. Die Granate wurde bei Ausgrabungsarbeiten des Wasserversorgungsunternehmens „Sofijska Woda“ gefunden, berichtete das Bulgarische Nationale Fernsehen (BNT). Sie wurde bereits abtransportiert und wird auf einem Truppenübungsplatz entsorgt. Der Blindgänger ist mehr als 50 Jahre alt. Vor dem Bau des Kulturpalastes befand sich an dieser Stelle ein Militärgelände, erinnert der Fernsehsender bTV.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona-Tagesstatistik: 4.826 Neuinfizierte, 136 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 30.772 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 4.826 neue Covid-19-Fälle registriert, die 15,68 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 23.10.21 um 09:50

Burgas beteiligt sich an kulinarischen Festivals der Schwarzmeerküche

Saisonale kulinarische Festivals und ein Seminar für lokale Unternehmen werden von der Schwarzmeer-Marke "Black Sea Cuisine" organisiert, um das Schwarze Meer als Destination für den gastronomischen Tourismus zu promoten. Die Idee wird auch von der..

veröffentlicht am 23.10.21 um 07:30

Wettervorhersage für das Wochenende

Am Samstag, den 23. Oktober, werden kältere und feuchtere Luftmassen eindringen . Die Bewölkung wird aus Richtung Nordwest zunehmen und bereits am Nachmittag wird es in Westbulgarien regnen. Die Lufttemperaturen werden Höchstwerte zwischen 16°C..

veröffentlicht am 22.10.21 um 19:45