Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Die Balkanforelle – eine bedrohte Art mit gezielter Zuchtkampagne

Foto: Archiv

In einem 10 Kilometer langen Flussabschnitt, einem Nebenfluss des Iskar, wurden im Rahmen der diesjährigen Ausgabe einer breitangelegten Initiative 10.000 junge Forellen ausgesetzt.

Die Balkanforelle gehört zu den am stärksten gefährdeten Fischarten. Aus diesem Grund hat sich ein internationales Handelsunternehmen das langfristige Ziel gesetzt, mit eigenen Mitteln den Forellenbestand in den Flüssen unseres Landes zu erhöhen.

In den 8 Jahren, in denen die Initiative bisher läuft, wurden 390.000 Exemplare dieser Fischart ausgesetzt und damit zum Erhalt der Biovielfalt in mehr als 30 Flüssen des Landes beigetragen.

Zusammengestellt: Gergana Mantschewa

Übersetzung und Redaktion: Wladimir Wladimirow

Подкасти от БНР