Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Versprochene kostenlose Medikamente gegen Covid-19 frühestens in einer Woche erhältlich

Foto: iStock/Getty Images

Trotz der Entscheidung der Nationalen Krankenkasse werden Hausärzte frühestens in einer Woche kostenlose Medikamente für Covid-19-Patienten verschreiben können. Das erklärte Dr. Georgi Mindow von der Vereinigung der Allgemeinmediziner in Sofia festgestellt. Es gebe noch keine Einigung zwischen dem Aufsichtsrat der Krankenkasse und der Ärztekammer, berichtete die Reporterin Anelia Dschambaska. Dr. Mindow zufolge sind kostenlose Medikamente nur für Patienten mit Komplikationen bestimmt. Einige davon werden injiziert und können nicht zu Hause verwendet werden, andere sind in Apotheken überhaupt nicht erhältlich. Ein weiteres Problem besteht laut Apothekern darin, dass das elektronische Gratis-Rezept nach den aktuellen Regeln nur von einer Apotheke ausgeführt werden kann.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für den Mittwoch

Der Monat Dezember wird mit Tagestiefstwerten zwischen -10°C und +2°C (Region Burgas) beginnen . Am kältesten wird es in den Niederungen Südwestbulgariens sein. In Sofia und Umgebung wird das Thermometer in den frühen Morgenstunden -8°C anzeigen...

veröffentlicht am 30.11.21 um 19:45

Radew und Zaew besprechen Rechte von Nordmazedonier, die sich als Bulgaren bestimmen

Der Dialog auf hoher Ebene sei der Schlüssel zur Vertrauensbildung und zur Überwindung der strittigen Fragen in den Beziehungen zwischen Bulgarien und der Republik Nordmazedonien. Auf diese Position einigten sich die Präsidenten Bulgariens und..

veröffentlicht am 30.11.21 um 19:37

Umweltschützer: Bulgarien setzt nicht genug auf erneuerbare Energiequellen

Bulgarien könne seinen Strombedarf vollständig aus erneuerbaren Quellen decken, behaupten Umweltorganisationen. Durch die Investitionen in die Gasinfrastruktur würden wir laut Umweltschützern unsere Energieunabhängigkeit riskieren. "Aufgrund der..

veröffentlicht am 30.11.21 um 19:03