Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Die Kirche der Wunder in Melnik

Foto: Archiv

In Melnik, der kleinsten Stadt in Bulgarien, steht eine Kirche, die die einzige in Bulgarien ist, die dem heiligen Antonius geweiht ist, der mit den Beinamen „der Große“ und „der Einsiedler“ bekannt ist. Alljährlich gedenken am 17. Januar Ost- und Westkirche gleichermaßen dieses Heiligen, da er als „Vater der Mönche“ gilt.

„Die einschiffige Basilika wurde im Jahre 1846 errichtet. Sie hat mehrere Brände erlitten, wurde aber nie bis auf die Grundmauern zerstört“, versicherte uns Vater Nikolaj aus Melnik. Die Ikonosthase, das Kirchengestühl und die Wandmalereien entsprechen voll und ganz der hiesigen Kunstschule und sind ein wertvolles Kulturzeugnis jener Zeit, das von nationaler Bedeutung ist.

In der Nacht vom 16. zum 17. Januar füllt sich die Kirche des heiligen Antonius mit Gläubigen, die um Linderung ihrer Leiden beten. Laut Vater Nikolaj würden „die Engel und Cherubim an den Wänden der Kirche den Seelen Kraft und Sicherheit verleihen, derer sie bedürfen“.

Warum sich in der Kirche des heiligen Antonius in Melnik Wunder ereignen, erfahren Sie aus einem unserer Archivbeiträge, den Sie hier nachlesen können.

Redaktion: Elena Karkalanowa

Übersetzung: Wladimir Wladimirow



mehr aus dieser Rubrik…

Das Gebäude von Radio Sofia

Als der BNR Polnisch sprach

Das Auslandsprogramm des Bulgarischen Nationalen Rundfunks (BNR), Radio Bulgarien, umfasst heute 11 Sprachredaktionen. Im Laufe seines Bestehens sind einige Redaktionen hinzugekommen, andere wurden aus dem Programm gestrichen. Dieses Schicksal ereilte..

aktualisiert am 16.02.24 um 11:55
Tschawdar Arnaudow

Tschawdar Arnaudow: Bei Radio Bulgarien hatte ich das große Glück, mit den besten Übersetzern zusammenzuarbeiten

Radio Bulgarien wurde ein Jahr und einen Monat nach der Gründung des Bulgarischen Rundfunks, damals noch Radio Sofia, ins Leben gerufen. Von Anfang an präsentierte Radio Bulgarien ein anderes und glaubwürdiges Bild unseres Landes, wobei die Übersetzer in..

veröffentlicht am 25.01.24 um 10:25

Heute begehen wir den Geburtstag des emblematischen bulgarischen Dudelsackspielers Dafo Trendafilow

Am heutigen Tag, dem 17. Januar, feiern wir den 105. Geburtstag des legendären Dudelsackspielers Dafo Trendafilow.  1919 im Rhodopendorf Gela geboren, blieb sein ganzes Leben mit dieser magischen Region verbunden. Bereits im Alter von 14 Jahren..

veröffentlicht am 17.01.24 um 15:34