Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Vertreter bulgarischer Institutionen zur Anhörung nach Brüssel eingeladen

Foto: Radio Widin

Die Gruppe zur Beobachtung der Demokratie im Europäischen Parlament organisiert am 27. Januar in Brüssel eine Anhörung zur Lage in Bulgarien. Das teilte die bulgarische Europaabgeordnete Elena Jontschewa auf Facebook mit. Die Abgeordneten werden Vertreter der Koalitionsregierung, des Generalstaatsanwalts und anderer Institutionen einladen, die sich mit der Rechtsstaatlichkeit des Landes befassen. Von der Regierung wird erwartet, dass sie ihre Pläne für eine Justizreform, die Einführung einer Rechenschaftspflicht des Generalstaatsanwalts und für Gesetzesänderungen vorlegt, die zu einer wirksamen Bekämpfung der Korruption führen werden. Das Europäische Parlament will sich auch mit der Medienfreiheit und der Verhinderung von sogenannten SLAPP-Fällen (Verfahren zur Einschränkung zivilgesellschaftlicher Aktivitäten) gegen Journalisten und Bürgerrechtsaktivisten befassen.

mehr aus dieser Rubrik…

Karen Donfried und Rumen Radew

Präsident Radew bittet USA um Unterstützung für bulgarische Armee und Sicherheit

Der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew sprach auf einem Treffen mit der stellvertretenden US-Außenministerin für europäische und eurasische Angelegenheiten, Karen Donfried, die Frage einer rechtzeitigen Unterstützung der bulgarischen..

veröffentlicht am 19.05.22 um 08:47
Wladimir Dimitrow - Selbstbildnis

Eröffnung von Ausstellungen zum 140. Geburtstag des Malers Wladimir Dimitrow

Heute Abend um 18.00 Uhr wird in der Nationalgalerie „Quadrat 500“ eine Ausstellung eröffnet, die dem 140. Jahrestag der Geburt des Klassikers der bulgarischen bildenden Kunst Wladimir Dimitrow , genannt „der Meister“ (1882-1960) gewidmet ist. An..

veröffentlicht am 19.05.22 um 07:25

Wettervorhersage für Donnerstag

In der Nacht zum 19. Mai wird die Bewölkung im äußersten Süden des Landes zurückgehen. Der Wind wird seinerseits an Stärke verlieren. In den Morgenstunden wird es kühl sein, mit Nebel entlang der Donau. Am Tage wird Sonnenschein vorherrschen ...

veröffentlicht am 18.05.22 um 19:45