Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Stellungnahme zum Grünen Zertifikat am 2. Februar erwartet

Foto: BGNES

Die Beraterin des Premierministers zu Fragen der Covid-Pandemie, Prof. Radka Argirowa, soll die Arbeitsgruppe koordinieren, deren Aufgabe es sein wird, gemeinsam mit Experten der Partei Wasrazhdane die Zweckmäßigkeit der Beschränkungsmaßnahmen und des Grünen Zertifikats zu prüfen. Am 2. Februar soll die Stellungnahme dazu vorliegen, gab der Vorsitzende von Wasrazhdane, Kostadin Kostadinow, bekannt. 
Die Arbeitsgruppe wurde auf einem Treffen mit Premierminister Kyrill Petkow am vergangenen Freitag vereinbart, nachdem es von Sympathisanten von Washrazhdane heftige Proteste gegen die Zertifikate und Begrenzungen gegeben hatte. 

mehr aus dieser Rubrik…

Europäisches Parlament ruft Bulgarien und Nordmazedonien zu Aussöhnung auf

Das Europäische Parlament hat zwei Berichte angenommen, in denen der EU-Rat aufgefordert wird, unverzüglich Beitrittsgespräche mit Nordmazedonien und Albanien aufzunehmen, insbesondere im Kontext der russischen Invasion in der Ukraine.   Der..

aktualisiert am 19.05.22 um 19:30

Heizungs- und Warmwasserpreise können ab Juli drastisch zulegen

Energieminister Alexander Nikolow räumte ein, dass die Preise für Heizung und Warmwasser ab dem 1. Juli um mehrere zehn Prozent steigen könnten. Im parlamentarischen Ausschuss für Energie sagte er, die Energieregulierungsbehörde müsse eine..

veröffentlicht am 19.05.22 um 19:22

Straßenkunstfestival 6Fest wird am Wochenende in Plowdiw veranstaltet

An diesem Wochenende findet in Plowdiw das Street Art Festival 6Fest statt. Seine zehnte Jubiläumsausgabe ist Teil von Plowdiws Programm als Europäische Kulturhauptstadt. Am Samstag, den 21. Mai, können Einwohner und Gäste der Stadt in..

veröffentlicht am 19.05.22 um 19:12