Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Österreichische Unternehmen - bedeutende Investoren und Arbeitgeber in Bulgarien

Botschafterin Andrea Wicke
Foto: Österreichische Botschaft

Der österreichische Handel mit Bulgarien ist um 26 Prozent gestiegen. Das teilte die österreichische Botschafterin Sofia Andrea Wicke bei einem Treffen mit dem Minister für Innovation und Wachstum Daniel Lorer.

Österreich bleibe einer der führenden Investoren des Landes. 350 österreichischen Unternehmen hätten bisher 4,6 Milliarden Euro investiert und über 20.000 Bulgaren beschäftigt, sagte Lorer.

Das Hauptproblem für die Unternehmen sei der Personalmangel, wurde auf dem Treffen festgestellt. Bulgarien sollte den Wettbewerb fördern, empfehlen ausländische Wirtschaftsexperten und führen als Argument an, dass in Bulgarien der Anteil der öffentlichen Auftragsvergabe mit nur einem Bewerber der höchste innerhalb der Europäischen Union sei.


mehr aus dieser Rubrik…

Corona-Tagesstatistik: 275 Neuinfizierte und 6 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 6.114 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 275 neue Covid-19-Fälle registriert, die rund 4,5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 19.05.22 um 09:06
Karen Donfried und Rumen Radew

Präsident Radew bittet USA um Unterstützung für bulgarische Armee und Sicherheit

Der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew sprach auf einem Treffen mit der stellvertretenden US-Außenministerin für europäische und eurasische Angelegenheiten, Karen Donfried, die Frage einer rechtzeitigen Unterstützung der bulgarischen..

veröffentlicht am 19.05.22 um 08:47
Wladimir Dimitrow - Selbstbildnis

Eröffnung von Ausstellungen zum 140. Geburtstag des Malers Wladimir Dimitrow

Heute Abend um 18.00 Uhr wird in der Nationalgalerie „Quadrat 500“ eine Ausstellung eröffnet, die dem 140. Jahrestag der Geburt des Klassikers der bulgarischen bildenden Kunst Wladimir Dimitrow , genannt „der Meister“ (1882-1960) gewidmet ist. An..

veröffentlicht am 19.05.22 um 07:25