Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Staatshaushaltsentwurf für 2022 vorgestellt

Foto: BGNES

Der stellvertretende Premierminister und Finanzminister Assen Wassilew stellte den Haushaltsentwurf für 2022 vor, der dem Parlament vorlegelegt werden soll. Er nannte es einen "Wirtschaftswachstumshaushalt, der kein Geld pro Kopf verteilt, sondern in Menschen, Projekte und Infrastruktur investiert". Die erwarteten Einnahmen liegen bei über 29 Milliarden Euro, die geplanten Kosten bei über 32,2 Milliarden Euro.
Das Bruttoinlandsprodukt soll auf 4,8% und das Defizit auf 4,1% steigen. Bulgarien werde 3,5 Milliarden Euro an neuen Krediten aufnehmen. Davon sollen 1,5 Milliarden zur Refinanzierung alter Schulden verwendet werden.
Ab 1. April soll der Mindestlohn von 323 auf 363 Euro erhöht werden. Die Renten sollen ab dem 1. Juli um 6,1% steigen. Die Mehrwertsteuer von 20% werde sich nicht ändern. Im Juli soll der Haushalt aktualisiert werden, erklärte der Finanzminister.

mehr aus dieser Rubrik…

Sariza Dinkowa

In Sofia soll ein Haus der Rose gebaut werden

In der bulgarischen Hauptstadt soll ein Haus der Rose gebaut werden, das Bulgariens Wahrzeichen, dem Tal der Rosen, gewidmet ist. Darin sollen die Geschichte des Rosentals und der Rosenölproduktion sowie die damit zusammenhängenden Traditionen..

veröffentlicht am 02.03.24 um 07:35

Wettervorsage für das Wochenende

Am Samstag bleibt es bewölkt. Vielerorts in West- und Zentralbulgarien wird es regnen, stärker in den südwestlichen Regionen und den Rhodopen. Am Abend werden die Wolken aus Südwesten auflockern. Ein schwacher Wind wird hauptsächlich aus..

veröffentlicht am 01.03.24 um 19:45

Grünes Licht für Autobahnabschnitt außerhalb der Kresna-Schlucht

Bulgarien hat von der Europäischen Kommission grünes Licht für die Planung und den Bau des Abschnitts der Struma-Autobahn von Kulata (an der Grenze zu Griechenland) nach Sofia außerhalb der Kresna-Schlucht erhalten. Damit können die Arbeiten am letzten..

veröffentlicht am 01.03.24 um 19:11