Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Corona: Zahl der Neuinfizierten übersteigt 11.000

Foto: EPA/BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 45.885 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 11.049 neue Covid-19-Fälle registriert, die rund 24 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus. Von den Neuinfizierten sind 78,19 Prozent ungeimpft.

Mit Abstand die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (2.531) diagnostiziert, gefolgt von Plowdiw (1.212), Stara Sagora (760), Blagoewgrad (682) und Warna (634).

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 207.491.

5.327 Patienten werden stationär behandelt, darunter 715 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages sind 132 Patienten an den Folgen der Erkrankung gestorben; von ihnen waren 90,91 Prozent ungeimpft. 5.847 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 32.796 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 650.990 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung wurden in Bulgarien 4.104.239 Impfungen vorgenommen; allein am vergangenen Tag waren es 6.890. Eine zweite Impfdosis haben insgesamt 1.977.975 Bürger erhalten; einer Booster-Impfung unterzogen sich bereits 573.669 Bürger.


mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Dienstag

In den Morgenstunden des 17. Mai wird es stellenweise im Flachland und entlang der Gewässer kurzzeitig zu Nebelbildungen kommen. Die Tiefsttemperaturen werden zwischen 10°C und 14°C liegen, in der Hauptstadt wird das Thermometer auf 10°C..

veröffentlicht am 16.05.22 um 19:45
Andrej Gjurow

Koalitionsrat berät über Antikrisenmaßnahmen von „Wir setzen die Veränderung fort“

14 Maßnahmen im Wert von 2 Milliarden Lewa werden die Abgeordneten von „Wir setzen die Veränderung fort“ dem morgigen Koalitionsrat vorschlagen, an dem sich die Leader der Bündnispartner beteiligen werden.  Das teilte Andrej Gjurow mit,..

veröffentlicht am 16.05.22 um 19:45
Mark Rutte und Kiril Petkow

Bulgarien und Niederlande richten gemeinsamen Landwirtschaftsinvestitionsfonds ein

Bulgarien und die Niederlande werden daran arbeiten, einen gemeinsamen Fonds für Investitionen in neue Technologien in der Landwirtschaft einzurichten. Dieser Fonds könnte bis September seine Arbeit aufnehmen. Das erklärte Premier Kiril Petkow bei..

veröffentlicht am 16.05.22 um 19:19