Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Qualitätskontrolle der importierten Agrarprodukte aus Türkei verstärkt

Aylin Sekizkök
Foto: Archiv BGNES

Der Kampf um die Grenze sei ein Kampf um die Eigenstaatlichkeit, sagte Premierminister Kyrill Petkow gegenüber dem stellvertretenden Landwirtschaftsminister Iwan Christow. Beide besprachen die Sicherheit der Grenze zur Republik Türkei beim Import landwirtschaftlicher Produkte in Bulgarien. Petkow habe betont, dass die Grenze zur Türkei nicht nur zu Bulgarien, sondern auch zur EU sei, teilte das Regierungspresseamt mit.

Der stellvertretende Minister Christow und die türkische Botschafterin in Sofia, Aylin Sekizkök, werden am 23. Mai den Grenzübergang Kapitan Andreewo besuchen. Dort wurde ein Labor eingerichtet, in dem importiertes Obst und Gemüse auf Pestizide hin untersucht werden soll. Damit habe der Staat zum ersten Mal seit 10 Jahren die Kontrolle über die Grenze wiedererlangt, sagte Christow.


mehr aus dieser Rubrik…

Nach der Eroberung der Region Luhansk rückt die russische Armee in Donezk vor

Die ukrainische Armee gab bekannt, dass sie ihre letzten Einheiten aus Lyssytschansk abgezogen habe, um nicht umzingelt zu werden . Der Generalstab in Kiew betonte, dass für den Erfolg nicht nur stählerner Wille und Patriotismus ausreichen,..

veröffentlicht am 04.07.22 um 09:06

Corona-Tagesstatistik: 183 Neuinfizierte und keine Toten

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 1.353 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 183 neue Covid-19-Fälle registriert, die 13,5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 04.07.22 um 08:20

Asia-Festival im Südpark von Sofia

Im Südpark von Sofia beginnt um 10:00 Uhr Ortzeit hinter dem Museum „Land und Leute“ die vierte Ausgabe des Asienfestivals „Schätze aus dem Osten“. Die Veranstaltung wird von der indonesischen Botschaft in Bulgarien in Partnerschaft mit 11 anderen..

veröffentlicht am 02.07.22 um 08:25