Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Corona: Zahl der Neuinfizierten sprunghaft gestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 5.331 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 595 neue Covid-19-Fälle registriert, die 11,16 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus. Von den Neuinfizierten sind 57,48 Prozent ungeimpft.

Mit Abstand die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia Stadt (215) diagnostiziert, gefolgt von Plowdiw (53), Warna (46) und Burgas (37).

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 60.930.

329 Patienten werden stationär behandelt, darunter 26 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages ist ein Patient an bzw. mit Covid-19 gestorben; er war ungeimpft. 987 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 37.247 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 1.072.509 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung wurden in Bulgarien 4.407.486 Impfungen vorgenommen; am vergangenen Tag waren es 666. Eine zweite Impfdosis haben insgesamt 2.061.478 Bürger erhalten; einer Booster-Impfung unterzogen sich bereits 763.957 Bürger.

mehr aus dieser Rubrik…

Energieminister: Am 1. Oktober wird Gas über den Interkonnektor mit Griechenland fließen

Mitte September erhält die Gasverbindungsleitung zwischen Griechenland und Bulgarien die notwendigen Zulassungen und am 1. Oktober wird Erdgas über die Pipeline zwischen Stara Sagora und Komotini fließen. Diese Erwartungen äußerte Energieminister..

veröffentlicht am 18.08.22 um 15:52
Река Искрецка

Leichter Anstieg der Ergiebigkeit der Quelle, die Swoge mit Wasser versorgt

Der Wasserfluss aus der Karstquelle in den Fluss Iskrezka nimmt zu, reicht aber immer noch nicht aus, um Swoge und die umliegenden Ortschaften mit Wasser zu versorgen. Seit Montag wurde in der Region der Notstand ausgerufen, weil die Quelle..

veröffentlicht am 18.08.22 um 14:40

Bulgarien bereitet sich auf den Beitritt zur OECD vor

Das Außenministerium hat mit der Ausarbeitung des ersten Memorandums im Zusammenhang mit den Vorbereitungen Bulgariens auf den Beitritt zur Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) begonnen.  Bei einem Briefing..

veröffentlicht am 18.08.22 um 13:50