Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien will keine Eskalation in den Beziehungen zu Russland

Foto: Archiv

„Die Schließung der russischen Botschaft in Sofia wird ein Fehler Moskaus sein und es gibt keinen wirklichen Grund dafür“, sagte gegenüber dem BNR der bulgarische Diplomat Marin Rajkow, ehemaliger amtierender Ministerpräsident und Außenminister Bulgariens.

Er warnte, dass sich eine Eskalation negativ auf die bilateralen Beziehungen auswirken könne, was jedoch nicht von bulgarischer Seite angestrebt werde. Rajkow, der momentan Botschafter Bulgariens in Großbritannien ist, wies die Behauptung zurück, dass London und Washington versuchen würden, die Präsenz russischer diplomatischer Vertretungen in Europa zu verringern.

Der Diplomat lobte die französische Vermittlung zwischen Bulgarien und Nordmazedonien für die EU-Mitgliedschaft von Skopje und meinte, dass das vorangegangenen EU-Ratspräsidentschaften nicht gelungen sei.

mehr aus dieser Rubrik…

Internationales Festival für Puppen- und Freilichttheater in Sosopol

Bis zum 10. August läuft in der Schwarzmeerstadt Sosopol die vierte Ausgabe des Internationalen Festivals für Puppen- und Freilichttheater „Harlekin und Marionette“. Neben den bulgarischen Teilnehmern gibt es auch Theatergruppen aus Spanien, Portugal und..

veröffentlicht am 06.08.22 um 07:30

Wettervorhersage für das Wochenende

In der Nacht zum 6. August wird es klar sein und am Tage sonnig . Erst in den Nachmittagsstunden werden sich am Himmel über dem Osten des Landes und den Gebirgen Wolken zeigen und örtlich für schwache Regenschauer sorgen. Es werden schwache, in..

veröffentlicht am 05.08.22 um 19:45

Proteste gegen Gaspolitik von Übergangsregierung

Auf dem Platz der Unabhängigkeit vor dem Präsidentengebäude in Sofia finden heute Abend zwei Proteste statt . Beide sind gegen die Gaspolitik der Übergangsregierung gerichtet. Der eine Protest wird von der Partei Demokratisches Bulgarien unter dem Motto..

veröffentlicht am 05.08.22 um 19:36