Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Krisenstab für Energiesektor legt erste Schritte und Fristen fest

Foto: BGNES

Der vom amtierenden Ministerpräsidenten Galab Donew gebildete Krisenstab für den Energiesektor hielt seine erste Sitzung ab. Der stellvertretende Ministerpräsident für Wirtschaftspolitik und Minister für Verkehr und Kommunikation, Hristo Alexiew, der ihn leitet, gab auf einem Briefing die konkreten Arbeitsschritte und Fristen bekannt. Es soll keine Verträge für die Lieferung von Flüssiggas geben, sondern lediglich ein Angebot für drei Lieferungen in diesem Jahr. Alexiew sagte ferner, dass der finanzielle Zustand von Bulgargaz schlecht sei, insbesondere was die Sicherung von Cashflows anbelangt. Da die Nachfrage nach Gas hoch sei, werden Vorauszahlungen gefordert, außerdem seien auch die Preise sind viel höher. 

mehr aus dieser Rubrik…

GERB schließt Regierung mit DPS, Wasrazhdane und Bulgarischer Fortschritt aus

Der Vorsitzende von GERB und Expremier Bojko Borissow kommentierte die Ergebnisse der letzten Parlamentswahlen. Die Botschaft der Wähler habe er als den Aufruf verstanden, mit den Fehden aufzuhören und eine Lösung zu finden. Borissow ist überzeugt,..

veröffentlicht am 04.10.22 um 13:18

Frau bei Explosion im Rüstungswerk Arsenal getötet

Bei einer Explosion im Rüstungswerk Arsenal in Kasanlak ist eine Frau tödlich verletzt worden. Drei weitere Frauen wurden mit Verbrennungen ins örtliche Krankenhaus eingeliefert.  Augenzeugen berichten von einer extrem lauten Explosion und..

veröffentlicht am 04.10.22 um 12:28

Bulgarien und Nordmazedonien eröffnen Kulturzentren

Der nordmazedonische Präsident Stevo Pendarovski erklärte, er habe nicht die Absicht, mit Bulgarien und seinem Amtskollegen Rumen Radew über Fragen der Geschichte und der Vergangenheit zu diskutieren. Vor "Thelma" TV kündigte er an, mit Bulgarien über..

veröffentlicht am 04.10.22 um 10:28