Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Unternehmen über EU-Empfehlung zur Einsparung von Erdgasverbrauch um 15 % beunruhigt

Foto: BGNES

Bulgarische Unternehmen äußerten sich besorgt über die EU-Empfehlung zur Einsparung des Erdgasverbrauchs um 15 %. Angaben der bulgarischen Wirtschaftskammer zufolge bedeute das, den Verbrauch im kommenden Winter um etwa 475 Mio. Kubikmeter zu reduzieren, was vor allem Betriebe mit kontinuierlichen Produktionsprozessen beunruhige. Bis Dato habe die Regierung noch nicht genau festgelegt, wie die Reduzierung erfolgen soll und ob sie alle Erdgasverbraucher in Bulgarien betrifft. Der nicht geplante Rückgang des Erdgasverbrauchs werde nach Angaben der bulgarischen Wirtschaftskammer zu Problemen bei der Erfüllung bereits abgeschlossener Verträge und zu einem Rückgang der Produktion von Industrieunternehmen führen.



Последвайте ни и в Google News Showcase, за да научите най-важното от деня!

mehr aus dieser Rubrik…

Wassil Boschkow

Ehemaliger Glücksspielchef Wassil Boschkow kommt vor Gericht

Nach vierjährigen Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft der Stadt Sofia Anklage gegen den ehemaligen Glücksspielchef Wassil Boschkow und neun weitere Personen erhoben, darunter Beamte der geschlossenen Staatlichen Glücksspielkommission.  Sie..

veröffentlicht am 23.04.24 um 15:15
Stanimir Georgiew

Protest gegen Schließung von „Mariza Ost 2“ und gegen höhere Strompreise

Energiearbeiter und Bergleute des Wärmekraftwerks „Mariza Ost 2“ haben im Parlament einen Antrag für den Bau einer Anlage zum Auffangen von Kohlendioxid eingereicht. Die Anlage könnte die Schließung des Kraftwerks verhindern, erklärte der..

veröffentlicht am 23.04.24 um 14:10

Regierung wird sich strikt an das Gesetz halten, um faire Wahlen zu gewährleisten

Der geschäftsführende Premierminister Dimitar Glawtschew und der geschäftsführende Minister für Verkehr und Kommunikation Georgi Gwosdejkow haben die Vorbereitung der Parlamentswahlen und der Europawahl am 9. Juni 2024 besprochen. Im..

veröffentlicht am 23.04.24 um 13:08