Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Wettervorhersage für Mittwoch

Es wird wieder trockener

Foto: BGNES

In der Nacht zum 28. September werden die Tiefsttemperaturen bei 10°C bis 15°C liegen, in Sofia und Umgebung um die 11°C. Am Vormittag wird es dann sonnig und erst am Nachmittag ist mit einer vorübergehenden Bewölkung zu rechnen, doch nur in Westbulgarien sind vereinzelt Regenschauer möglich. Die Höchsttemperaturen werden auf 23°C bis 28°C klettern, in Sofia bis 24°C.

An der Schwarzmeerküste wird es den ganzen Tag über sonnig sein; lediglich am Nachmittag sind südlich von Burgas schwache Regenschauer nicht auszuschließen. Die Lufttemperaturen werden Höchstwerte zwischen 23°C und 26°C annehmen. Wassertemperaturen in Küstennähe zwischen 17°C und 20°C und ein Seegang bis Stärke 3.

In den Bergen solle es ebenfalls vormittags sonnig und nachmittags leicht bewölkt sein; in den Gebirgsmassiven Westbulgariens wird es voraussichtlich regnen. Die Höchsttemperatur wird in einer Höhe von 1.200 Meter über dem Meeresspiegel 18°C annehmen und bei 2.000 Meter Höhe nicht über 11°C hinausklettern.

Am Donnerstag solle es niederschlagsfrei sein und wärmer werden.


mehr aus dieser Rubrik…

Arbeitgeber wollen Parlamentsbeschluss über Mindestlohn anfechten

Der Beschluß des Parlaments zum Mindestlohn soll vor der Europäischen Kommission und der Internationalen Arbeitsorganisation angefochten werden, informierte der Vorsitzende der Vereinigung des Industriekapitals in Bulgarien, Wassil Welew. Ihm zufolge..

veröffentlicht am 02.02.23 um 17:34

Türkei und Bulgarien wollen gemeinsam Wasserstofftechnologien entwickeln

Bei ihrem Besuch in Ankara traf sich Vizepräsidentin Iliana Jotowa mit ihrem türkischen Amtskollegen Fuat Oktay. Beide waren einer Meinung, dass das Treffen der Präsidenten Rumen Radew und Recep Erdogan Ende 2022 den bilateralen Beziehungen zwischen..

veröffentlicht am 02.02.23 um 16:03

Management von EU-Außengrenzen seht in Sofia zur Diskussion

In Sofia findet eine vom Innenministerium organisierte internationale Konferenz zum Thema „Wirksames Management der EU-Außengrenzen"  statt. Schwerpunkte des Forums sind die Prävention der illegalen Migration, der Sekundärmigration und die Bekämpfung..

veröffentlicht am 02.02.23 um 14:55