Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Protest vor der iranischen Botschaft in Sofia

Foto: BNR

Vertreter der Kurdischen Partei des Iran in Bulgarien haben vor der Botschaft der Islamischen Republik gegen den tragischen Tod der 22-jährigen Mahsa Amini protestiert, die in Teheran wegen „unangemessener Kleidung“ von der Sittenpolizei festgenommen wurde und in Polizeigewahrsam starb. 

Die Demonstranten haben sich für die Achtung der Menschenrechte und insbesondere für die Rechte der Frauen in der ganzen Welt eingesetzt.

mehr aus dieser Rubrik…

Klarheit über Schengen-Beitritt am 8. Dezember erwartet

Die Entscheidung über den Beitritt zu Schengen werde am 8. Dezember getroffen. Bulgarien habe alle Chancen, im Schengen-Raum zu sein, sagte der amtierende Justizminister Krum Sarkow im Interview für BNT. Ein Hindernis sei jedoch die Position der..

veröffentlicht am 29.11.22 um 10:58

NATO-Außenminister beraten über praktische Unterstützung für Ukraine

Die NATO-Außenminister werden bei einem zweitägigen Treffen in Bukarest über die Umsetzung der bereits beim NATO-Gipfel in Madrid getroffenen Beschlüsse beraten. Hauptthema am ersten Tag wird der Krieg in der Ukraine und die langfristige politische..

veröffentlicht am 29.11.22 um 09:35

Covid-19-Statistik: 288 Neuinfizierte, 6 Tote

288 sind die Neuinfizierten mit Covid-19 für die letzten 24 Stunden, um 242 mehr als am Vortag. Positiv sind 5,3 % der 5.445 Tests, weist das Einheitliche Informationsportal für die Verbreitung der Krankheit aus. Aktiv krank sind 5.196 Personen. In..

veröffentlicht am 29.11.22 um 08:37