Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Rumen Radew: Ukrainische NATO-Mitgliedschaft darf Allianz nicht im Krieg verwickeln

Foto: BGNES

Eine Entscheidung über den Beitritt der Ukraine zur NATO sollte erst nach der Erarbeitung klarer Parameter für die friedliche Beilegung des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine getroffen werden, die von beiden kriegführenden Staaten akzeptiert und umgesetzt werden müssen. So lautet die Stellungnahme von Präsident Rumen Radew anlässlich der vor einigen Tagen von einigen Ländern Osteuropas angenommenen Erklärung über die Mitgliedschaft der Ukraine in der NATO, deren Text jedoch von Bulgarien nicht unterstützt wurde. Die militärischen Aktionen auf dem Territorium der Ukraine erfordern, dass ihre Mitgliedschaft in der Allianz vom gesamten Nordatlantikrat diskutiert wird und nicht zu der Gefahr einer direkten Beteiligung von NATO-Staaten am Krieg führt, heißt es in der Position des bulgarischen Präsidenten, die von der Präsidentschaft veröffentlicht wurde.

mehr aus dieser Rubrik…

Sofia bekommt Fahne zur Welthauptstadt des Sports 2024 überreicht

Am heutigen Samstag wird der bulgarischen Hauptstadt bei einem Festakt im Nationalen Kulturpalast in Sofia die Fahne zur Welthauptstadt des Sports 2024 überreicht. Es ist eine gemeinsame Initiative des Verbandes Europäischer Städte und Regionen und der..

veröffentlicht am 03.12.22 um 07:30

Kürzung von Präsidentenvollmachten geplant

„Wir setzen die Veränderung fort“ und "Demokratisches Bulgarien" bringen im Parlament ein Paket von Gesetzesänderungen ein, die das Recht des Staatsoberhauptes entziehen sollen, die Leiter von Sicherheitsbehörden per Dekret zu ernennen. Die Chefs der..

veröffentlicht am 02.12.22 um 19:40

Bulgarien widersteht gestiegenen Migrantenzustrom

Der bulgarische Staat habe alle verfügbaren Ressourcen mobilisiert, um dem starken Druck durch illegale Migranten entlang der Grenze zu widerstehen. In einem Telefongespräch mit dem österreichischen Bundeskanzler Karl Nehammer stellte Präsident Rumen..

veröffentlicht am 02.12.22 um 19:15