Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Corona-Tagesstatistik: 50 Neuinfizierte und keine Toten

Foto: EPA/BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 835 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 50 neue Covid-19-Fälle registriert, die rund 6 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus. Von den Neuinfizierten sind 70 Prozent ungeimpft.

Mit Abstand die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (19) diagnostiziert, gefolgt von Warna und Russe (je 4) sowie Pasardschik, Pernik und Stara Sagora (je 3). Aus den Regionen Blagoewgrad, Widin, Wratza, Dobrotsch, Kjustendil, Lowetsch, Rasgrad, Sliwen, Haskowo und Schumen wurden keine neuen Covid-19-Fälle gemeldet.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 5.404.

460 Patienten werden stationär behandelt, darunter 56 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages sind keine Patienten an bzw. mit Covid-19 gestorben; 12 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 38.027 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 1.243.107 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung wurden in Bulgarien 4.595.136 Impfungen vorgenommen; am vergangenen Tag waren es lediglich 52.


Последвайте ни и в Google News Showcase, за да научите най-важното от деня!

mehr aus dieser Rubrik…

Wetteraussichten für Mittwoch, den 19. Juni

Am Mittwoch wird es sonnig und heiß sein. Die Mindesttemperaturen werden zwischen 16 und 21°C liegen, in Sofia um 16°C. Die Höchsttemperaturen klettern auf 33°C bis 38°C, in der Hauptstadt auf 33°C. An der Schwarzmeerküste wird es sonnig..

veröffentlicht am 18.06.24 um 19:45

Etwa 40 Prozent der Bulgaren sind übergewichtig

Insgesamt leiden 36 Prozent der Bulgaren an Fettleibigkeit (Adipositas Grad I) und etwa 40 Prozent haben einen Body-Mass-Index, der über dem gesunden Wert liegt. Nach Angaben einer landesweit repräsentativen soziologischen Umfrage der..

veröffentlicht am 18.06.24 um 17:51

Tauchübung der Marine hat in der Nähe von Warna begonnen

Die Tauchübung „Triton 2024“ der Bulgarischen Seestreitkräfte mit internationaler Beteiligung hat in unserer Schwarzmeermetropole begonnen , berichtete BNT. Sie findet zum vierten Mal in Folge in der Nähe des Marinestützpunktes Warna statt...

veröffentlicht am 18.06.24 um 17:40