Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

60 Tanzpaare aus 33 Ländern kommen nach Sofia zu Weltmeisterschaften im Standardtanz

Foto: sofiatrophy.com

Am 10. und 11. Dezember wird Bulgarien zum ersten Mal in der Geschichte Gastgeber der Weltmeisterschaften im Standardtanz sein. 60 Tanzpaare aus 33 Ländern werden in Sofia an dem Wettbewerb für Junioren II teilnehmen, berichtete die BTA.

Bulgarien wird durch zwei Paare vertreten sein. Unter den Teilnehmern befinden sich Tänzer aus Japan, den USA, Kanada, Kasachstan, Frankreich, Italien, Deutschland, Polen, Litauen, Lettland, Israel, Hongkong, Rumänien, der Türkei, Griechenland, Portugal, der Republik Nordmazedonien und anderen.

Parallel dazu findet ein internationales Turnier für Standard- und lateinamerikanische Tänze für alle Altersgruppen statt, an dem über 500 Teilnehmer teilnehmen werden.

mehr aus dieser Rubrik…

Kiril Despodow ist Fußballer des Jahres 2022

Kiril Despodow, Stürmer von Ludogorets, wurde in der 62. Umfrage zum „Fußballer des Jahres in Bulgarien“ gewählt. Drei Mal hat er bereits diesen Titel erhalten. An zweiter bzw. dritter Stelle sind Ilia Gruew von Werder Bremen und der Mittelfeldspieler..

veröffentlicht am 06.02.23 um 09:55

Fußballer von „Lewski“ besiegen am Ende ihres Trainingslagers in Dubai ihre Gastgeber

Die Fußballmannschaft von „Lewski“ hat im letzten Spiel während ihres Trainingslagers in Dubai (VAE) den FC „Gulf United“ mit 4:0 besiegt.  Das Team von Stanimir Stoilow kehrt morgen nach Bulgarien zurück und wird nach einer kurzen Pause weiter..

veröffentlicht am 31.01.23 um 14:04
Iwajlo Iwanow

Judoka Iwajlo Iwanow erringt Gold für Bulgarien in Portugal

Der Kapitän der Judo-Nationalmannschaft Iwajlo Iwanow gewann die Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm beim Grand-Prix-Turnier in Almada (Portugal). Im Finale besiegte der Bulgare den Ungarn Krisztián Tóth, Bronzemedaillengewinner der..

veröffentlicht am 30.01.23 um 14:09