Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Über 20 Prozent der bulgarischen Wirtschaft ist im grauen Sektor

Stefan Petranow
Foto: bica-bg.org

Die Schattenwirtschaft macht über ein Fünftel der Wirtschaft in unserem Land aus. Das geht aus einer Studie der Vereinigung des Industriekapitals und des Nationalen Zentrums „Helle Wirtschaft“ hervor. 

Seit 2010 ist der Anteil der hellen Wirtschaft um 15 Prozent gestiegen – von 63,35 Prozent auf 78,40 Prozent. Dessen ungeachtet weist Bulgarien den größten Schattenwirtschaftsanteil in der EU auf. 

Was den Hauptjob angeht, liegt eine sichtbare Verbesserung vor. Es werden mehr Verträge offiziell abgeschlossen und diese enthalten das reale Gehalt der Arbeitnehmer, es werden keine Gehälter auf die Hand gezahlt. Aber bei den Nebenjobs hat sich die Lage verschlechtert“, resümiert der Autor der Studie, Prof. Stefan Petranow. 

Am höchsten ist der Anteil der Schattenwirtschaft in den Bereichen Dienstleistungen, Hotel- und Gaststättenwesen, Bauwesen und Landwirtschaft.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien entsendet Rettungskräfte in die Türkei

Bulgarien fliegt nach dem verheerenden Erdbeben der Stärke 7,8 und den sechs Nachbeben in der benachbarten Türkei Rettungskräfte ein, informierte das Verteidigungsministerium. Die Gemeinde Sofia habe 15 Retter und die entsprechende Ausrüstung zur..

veröffentlicht am 06.02.23 um 10:55

Ukraine wechselt Verteidigungsminister aus

Die Ukraine stehe an verschiedenen Fronten unter Druck. In der Region Donezk sei es sehr schwierig, erbitterte Kämpfe zu führen, sagte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj. Laut US-Medien haben US-Militärs Kiew empfohlen, sich auf die..

veröffentlicht am 06.02.23 um 09:39

Covid-19-Tagesstatistik: 12 Neuinfizierte, 3 Krankenhauseinweisungen

12 Personen haben sich in den letzten 24 Stunden mit Covid-19 infiziert, um 10 weniger als am Vortag, weist das Einheitliche Informationsportal aus. 2 % der 575 durchgeführten Tests waren positiv, bei 2,73 % des Indikators am Sonntag. Drei Infizierte..

veröffentlicht am 06.02.23 um 08:41