Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Corona-Tagesstatistik: 186 Neuinfizierte und 2 Tote

Foto: BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 3.637 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 186 neue Covid-19-Fälle registriert, die 5,11 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus. Von den Neuinfizierten sind 62,9 Prozent ungeimpft.

Mit Abstand die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (42) diagnostiziert, gefolgt von Plowdiw und Warna (je 15) sowie Russe (13) und Burgas und Sliwen (je 12). Einzig aus den Regionen Widin, Wratza und Jambol wurden keine neuen Covid-19-Fälle gemeldet.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 4.353.

348 Patienten werden stationär behandelt, darunter 37 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages sind zwei Patient an bzw. mit Covid-19 gestorben; beide waren nicht vollständig, oder überhaupt nicht geimpft. 329 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 38.056 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 1.246.177 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung wurden in Bulgarien 4.599.147 Impfungen vorgenommen; am vergangenen Tag waren es 567.


mehr aus dieser Rubrik…

2.000 Teilnehmer finden sich zum 20. Internationalen Ethno-Festival „Kinder des Balkans“ ein

Fast 2.000 Kinder und Gäste aus Bulgarien, Bosnien und Herzegowina, Moldawien, Nordmazedonien, Serbien und Montenegro nehmen am 31. Mai und 1. Juni am 20. Internationalen Kinder-Ethno-Festival „Kinder des Balkans“ teil.  Auf der Bühne des..

veröffentlicht am 31.05.23 um 08:25

Wettervorhersage für Mittwoch

Am Mittwoch ist es vormittags sonnig sein. Am Nachmittag ziehen Wolken auf und es wird vor allem über Westbulgarien zu kurzen Schauern und Gewittern kommen. Es bestehen auch Bedingungen für Hagel.  Die Tiefsttemperaturen werden 10 bis 17°C betragen,..

veröffentlicht am 30.05.23 um 19:45

Regierung schlägt neue Verlängerung des Haushalts 2022 vor

Das Kabinett schlägt dem Parlament vor, das sogenannte Verlängerungsgesetz für den Haushalt 2022 zu verlängern, bis ein völlig neuer Finanzrahmen für das laufende Jahr verabschiedet wird, so der Pressedienst der Regierung. Der vorgeschlagene..

veröffentlicht am 30.05.23 um 18:05