Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Wettervorhersage für Mittwoch

Ein warmer, aber verregneter Tag

Foto: BGNES

In der Nacht zum Mittwoch werden die Tiefsttemperaturen auf Werte zwischen 5°C und 10°C absinken, in Sofia und Umgebung um die 7°C. Am Tage wird es bewölkt bleiben; der Regen wird jedoch von West nach Ost schwächer werden und gegen Abend auch in Ostbulgarien aufhören. Die Tageshöchsttemperaturen werden 9°C bis 14°C betragen; in der Hauptstadt um die 11°C.

An der Schwarzmeerküste wird es den ganzen Tag über bewölkt und regnerisch sein. Die Quecksilbersäule wird auf Werte bis 10°C klettern. Wassertemperaturen in Küstennähe bis 9°C und ein Seegang bis Stärke 3.

In den Gebirgen des Landes wird es ebenfalls bewölkt, windig und verregnet sein; oberhalb 1.800 Meter wird der Regen in Schnee übergehen. Die maximale Lufttemperatur in einer Höhe von 1.200 Metern über dem Meeresspiegel wird 5°C betragen und über 2.000 Metern nicht über minus 1°C hinausklettern.

Am Donnerstag soll es laut den Meteorologen aufklaren und noch etwas wärmer werden.

Ausland:

In ganz Europa wird es am Mittwoch bewölkt sein und über der Bretagne und der Normandie sowie in den Alpen, über Bayern und der Balkanhalbinsel regnen. Erwartete Höchstwerte der Lufttemperaturen:  London 15°C, Moskau 6°C, Berlin bis 16°C, Paris 14°C, in Madrid wird es mit 22°C am wärmsten sein, in Rom werden es 20°C, in Belgrad und Bukarest 19°C bzw. 13°C, in Athen und Istanbul 18°C bzw. 11°C.

In New York und Montreal wird die Quecksilbersäule auf nicht mehr als 8°C bzw. 5°C klettern, in Vancouver und in Chicago 13°C bzw. 11°C. In Los Angeles werden die Lufttemperaturen 13°C erreichen, in Miami 26°C und in Mexiko City 27°C, in Buenos Aires und in Rio de Janeiro werden 23°C bzw. 30°C erwartet. Recht heiß wird es auch in Dubai (31°C), während in Jerusalem und Teheran das Thermometer auf 15°C bzw. 19°C klettern wird.


Последвайте ни и в Google News Showcase, за да научите най-важното от деня!

mehr aus dieser Rubrik…

Beratungsgespräche beim Präsidenten laufen heute weiter

Gemäß Verfassung setzt Präsident Rumen Radew die Beratungsgespräche mit Vertretern der Fraktionen im 50. Parlament fort, bevor er den ersten Auftrag zur Bildung eines neuen Kabinetts erteilt.  Nachdem er sich am Montag mit den Fraktionen von GERB-SDS,..

veröffentlicht am 25.06.24 um 07:05

Wetteraussichten für Dienstag, den 25. Juni

Am Dienstag wird es vormittags meist sonnig sein. Am Nachmittag ziehen Wolken auf und stellenweise, vor allem in West- und Zentralbulgarien, wird es zu kurzen Regenfällen und Gewittern kommen. In Ostbulgarien wird ein leichter bis mäßiger..

veröffentlicht am 24.06.24 um 19:45

Wasrazhdane fordert dritten Regierungsauftrag, obwohl die ersten beiden noch nicht vergeben wurden

Die Partei "Wasrazhdane" wird bei den Beratungsgesprächen beim Präsidenten Rumen Radew am Dienstag darauf bestehen, das dritte Mandat zur Regierungsbildung zu erhalten. Nach Ansicht der Partei könne die neue Regierung von allen parlamentarischen..

veröffentlicht am 24.06.24 um 18:25