Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Russische Kriegsschiffe haben sich aus der bulgarischen Zone im Schwarzen Meer zurückgezogen

Emil Eftimow
Foto: armymedia.bg

Derzeit befinden sich keine russischen Kriegsschiffe in der bulgarischen Wirtschaftszone im Schwarzen Meer. Das erklärte Verteidigungschef Admiral Emil Eftimow. 

Nach seinen Worten haben sich die russischen Streitkräfte nach Präventivmaßnahmen der bulgarischen Marine und der NATO zurückgezogen. 

mehr aus dieser Rubrik…

PP-DB schlägt Unterzeichnung von Regierungsvertrag vor

Die Koalition "Wir setzen die Veränderung fort - Demokratisches Bulgarien" (PP-DB) hat ein Memorandum verfasst, das zu einem Vertrag über die Führung des Landes werden und vom Regierungspartner GERB-SDS unterzeichnet werden soll.  Der..

veröffentlicht am 21.02.24 um 09:53

Verkehr durch den längsten Tunnel Bulgariens freigegeben

Der Verkehr durch den Tunnel Zhelezniza auf der Autobahn Struma wurde freigegeben. Die Anlage ist 2 km lang und der längste Straßentunnel, der in Bulgarien gebaut wurde. Die Struma-Autobahn ist Teil des Transportkorridors Orient/Östliches Mittelmeer,..

veröffentlicht am 21.02.24 um 08:52

Bulgarische Polarforscher werden heute in der Heimat erwartet

Die Rückkehr der Teilnehmer der 32. Nationalen Antarktis-Expedition wird für heute erwartet, teilte das bulgarische Antarktis-Institut mit. Dem Leiter der Expedition und Direktor des Bulgarischen Antarktis-Instituts und des Nationalen Zentrums für..

veröffentlicht am 21.02.24 um 08:10