Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Der Heilige Erzengel Michael - Schutzpatron der Kämpfer für Gerechtigkeit

Foto: BGNES

Einer der wichtigsten christlichen Feiertage im Herbst ist der Tag des Erzengels Michael und der Erzengeln Gabriel, Raphael, Uriel, Salathiel, Jehudiiel und Barachiel. In der orthodoxen Tradition wird ihr Tag am 8. November gefeiert, dem Tag des Konzils des Heiligen Erzengels Michael, Anführer der himmlischen Heerscharen und der körperlosen Engelshierarchien, die die Mächte der Finsternis besiegt haben.

Der Kirche zufolge sind die Engel Gottes Boten und Vollstrecker seines Willens. In der orthodoxen Ikonographie werden sie in schneeweißen Gewändern und mit Flügeln dargestellt - ein Symbol für die Schnelligkeit, mit der sie Gottes Gebote ausführen und aktiv an der Rettung der menschlichen Seelen mitwirken. Bei der Taufe erhält jeder Christ einen Schutzengel, der ihn führt und vor dem Bösen schützt.

In den Kirchen nimmt das Bild des Heiligen Erzengel MIchael mit einem Speer in der Hand, der den Teufel mit seinen Füßen zertritt, neben den Ikonen von Jesus Christus, der Mutter Gottes und Johannes dem Täufer einen zentralen Platz ein. Aufgrund seiner wichtigen Stellung in der himmlischen Hierarchie gilt er als Schutzpatron derjenigen, die für eine gerechte Sache kämpfen, und als Beschützer aller Christen vor den dunklen Mächten.
Tschekotino-Kloster
In der Umgebung von Sofia gibt es ein Dutzend Klöster, die dem Erzengel Michael gewidmet sind. Zu ihnen gehört das Kloster von Tschekotino, das sich etwa 15 Kilometer von der Stadt Pravets entfernt oberhalb des Flusses Mali Iskar befindet. Es wurde Ende des 12. Jahrhunderts gegründet und ist mit der Geschichte der 4 km entfernten Festung Bozhenischki Urwitsch verbunden. Im Laufe der Jahre wurde es mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. Es ist heute ein funktionierendes Kloster, das mit seiner schönen Architektur und den bemerkenswerten Fresken Besucher anzieht. 
Weitere interessante Details über das Kloster erfahren wir von dem Geistlichen Michael in einem Interview von Swetlana Dimitrowa.
Ein weiteres interessantes Kloster, das dem Erzengel Michael gewidmet ist:

Übersetzung: Georgetta Janewa 
Fotos: BGNES, Archiv

mehr aus dieser Rubrik…

Gottesdienst zum Gedenken an den heiligen Seraphim von Sofia

In der so genannten russischen Kirche "Heiliger Nikolaus von Myra" wurde dem Heiligen Seraphim von Sofia gedacht. Der Gottesdienst wurde von Bischof Gerasim von Melnik in Gemeinschaft mit dem Primas der Kirche, Vater Vladimir Tishchuk, und Geistlichen..

veröffentlicht am 26.02.24 um 17:53

Kyrill der Philosoph verstarb vor 1155 Jahren

Die orthodoxe Kirche ehrt am 14. Februar die Entschlafung des heiligen Kyrill - Wissenschaftler, Theologe, Aufklärer, Schöpfer des ersten slawischen Alphabets und eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des mittelalterlichen Europas.  Kyrill wurde..

veröffentlicht am 14.02.24 um 11:51

Auch in der digitalen Welt ist das Hörspiel kein Schnee von gestern

"Mit dem Radio wurde eine neue Kunstform ins Leben gerufen - das Hörspiel, wie manche es nennen..... Die Handlung muss im Augenblick entstehen und sich entwickeln, ohne besondere Rückblicke in die Vergangenheit oder Abschweifungen", schrieb einst der..

veröffentlicht am 13.02.24 um 10:00