Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Ausstellung über die Feinde und Freunde Bulgariens im Marinemuseum in Warna

Foto: Marinemuseum

Eine vom Nationalen Museum für Militärgeschichte vorbereitete Ausstellung ist dem komplexen Puzzle der militärischen und politischen Beziehungen zwischen Bulgarien und den drei Ländern gewidmet, die in der Geschichte des Dritten Bulgarischen Staates (1878-1946) eine Schlüsselrolle spielten - die Türkei, Russland und Deutschland. Die Ausstellung "Feind/Freund" wurde im Marinemuseum in Warna vom Verteidigungsminister Todor Tagarew persönlich eröffnet. Sie weckt das Interesse des heutigen Menschen, da sie den Zeitraum zwischen der Befreiung und dem Zweiten Weltkrieg abdeckt, in dem die zwischenstaatlichen Beziehungen vom Freund zum Feind wurden und umgekehrt. Die Ausstellung liefert keine vorgefertigten Antworten, sondern zwingt den Betrachter, seine eigene Interpretation der Geschichte vorzunehmen und zu fragen, ob es auf der internationalen Bühne ewige Freunde und Feinde geben kann. Dies wird erreicht, indem mehrere emblematische Geschichten im Zusammenhang mit Ereignissen und Personen nachgezeichnet werden, deren Leben von zwischenstaatlichen Beziehungen geprägt ist. Die Haltung der heutigen Bulgaren gegenüber den drei in der Ausstellung vorgestellten Ländern ist in der Regel gespalten und emotionsgeladen. Die Erklärung dafür liefern die in den Dokumenten festgehaltenen Ereignisse.

Text: Gergana Mantschewa

Übersetzung: Georgetta Janewa

mehr aus dieser Rubrik…

Kyrill der Philosoph verstarb vor 1155 Jahren

Die orthodoxe Kirche ehrt am 14. Februar die Entschlafung des heiligen Kyrill - Wissenschaftler, Theologe, Aufklärer, Schöpfer des ersten slawischen Alphabets und eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des mittelalterlichen Europas.  Kyrill wurde..

veröffentlicht am 14.02.24 um 11:51

Auch in der digitalen Welt ist das Hörspiel kein Schnee von gestern

"Mit dem Radio wurde eine neue Kunstform ins Leben gerufen - das Hörspiel, wie manche es nennen..... Die Handlung muss im Augenblick entstehen und sich entwickeln, ohne besondere Rückblicke in die Vergangenheit oder Abschweifungen", schrieb einst der..

veröffentlicht am 13.02.24 um 10:00

Der heilige Haralampos - Schutzpatron der Imker

Die orthodoxe Kirche begeht heute den Tag des heiligen Haralampos , Bischof von Magnesia in Thessalien . Dieser christliche Märtyrer lebte laut den Überlieferungen zwischen 85 und 198 und starb im Alter von 113 Jahren den Märtyrertod. Er hat Zeit..

veröffentlicht am 10.02.24 um 09:05