Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Erstmals Ermittlungen gegen amtierenden Generalstaatsanwalt

Borislaw Sarafow
Foto: BGNES

Die Sonderstaatsanwältin für die Untersuchung des Generalstaatsanwalts und seiner Stellvertreter, Daniela Talewa, prüft Hinweise über den amtierenden Generalstaatsanwalt Borislaw Sarafow im Zusammenhang mit dem so genannten Fall "Die acht Zwerge"
Inzwischen hat die Staatsanwaltschaft des Bezirks Sofia angekündigt, dass sie gegen den ehemaligen Ermittler Petar Petrow mit Spitznamen Euro-Pepi und einen weiteren Mann wegen Erpressung durch illegale Aufzeichnungen und Überwachung ermittelt.
Der Fall des Amtssmissbrauchs und Versuch einer feindlichen Übernahme betrifft die Unternehmensgruppe Izamet, den größten Hersteller von Aufzügen in Bulgarien, die gemeinsam von Vater Ilia Slatanow und seinem Sohn Jawor Slatew geleitet wurde. 2017 kam es zum Streit über das Vermögen des Unternehmens und die Geschäftsführung, der sich zu einer familiären Konfrontation und zur Aufnahme illegaler Kontakte mit Richtern ausweitete. Diese wiederum haben die illegale Übernahme des Unternehmens versucht.



Последвайте ни и в Google News Showcase, за да научите най-важното от деня!

mehr aus dieser Rubrik…

Schetscho Stankow

Deal zwischen Bulgargaz und BOTAŞ ins Parlament eingebracht

In einer außerordentlichen Sitzung befasste sich die Volksversammlung mit dem Bericht des nichtständigen Parlamentsausschusses über das Abkommen zwischen dem staatlichen Gasversorger Bulgargaz und dem türkischen Energieunternehmen BOTAŞ. Die..

veröffentlicht am 19.04.24 um 18:05
Stefan Dimitrow

Außenminister bleibt im Amt, bis er vom Präsidenten entlassen wird

Der geschäftsführende Außenminister Stefan Dimitrow sagte, er werde auf seinem Posten bleiben, bis ein Dekret des Präsidenten zu seiner Entlassung vorliegt. Seine Ablösung wurde vom geschäftsführenden Premierminister Dimitar Glawtschew eine..

veröffentlicht am 19.04.24 um 17:33

40 Prozent der Legehennen von Vogelgrippe betroffen

Seit Oktober 2023 sind in Bulgarien mehr als 2 Millionen Legehennen aufgrund von Ausbrüchen der Vogelgrippe vernichtet worden. Über 40 Prozent von ihnen sind von der Krankheit betroffen. Diese alarmierenden Zahlen teilte Iwajlo Galabow, Vorsitzender..

veröffentlicht am 19.04.24 um 16:55